Feedback Desktop
Feedback Mobile

Häufig gestellte Fragen

Fracht / Gütertransport

Alle Buchungen mit kommerziell genutzten Fahrzeugen und Transportern/Vans mit einer Höhe von über 2,60 m und/oder einer Länge von über 6 m können mit unserer Frachtabteilung gemacht werden.

Weitere Infos finden Sie unter www.irishferriesfreight.com (englischsprachig)

Reisen mit Pferden

Wenn Sie planen mit Pferden oder anderem Viehbestand zu reisen, kontaktieren Sie bitte unsere Frachtabteilung unter +353 (0) 818 221560. Weitere Infos finden Sie unter www.irishferriesfreight.com (englischsprachig)

Sollten Sie nur den leeren Pferdeanhänger mitbringen, dann stehen die normalen Passagiertarife zur Verfügung und die Buchung kann direkt mit uns oder online gemacht werden.

Rauchen an Bord

Unsere Schiffe sind immer nahe genug an einer Küstenlinie um im Notfall mit dem Hubschrauber erreichbar zu sein.

An Bord aller Irish Ferries Schiffe gelten die gesetzlichen Regelungen des Raucherschutzgesetztes.
> Rauchen ist in allen geschlossenen Räumen der Passagierbereiche verboten.
> Passagieren, die rauchen möchten, steht ein gekennzeichneter Raucherbereich auf dem Außendeck zur Verfügung.
> Diese Regelungen gelten auch für elektronische Zigaretten.

Sicherheit an Bord

Irish Ferries arbeitet nach den höchsten Sicherheitsstandards, die von der Internationalen Schifffahrtsorganisation festgelegt wurden und die von der Aufsichtsbehörde in jedem Land überwacht werden.

Wir raten allen Passagieren, sich der Sammelplätze an Bord bewusst zu sein und sorgfältig auf alle Durchsagen der Mannschaft zu hören

Medizinische Versorgung

Alle Irish Ferries Schiffe sind den aktuellen "Medical Store Regulations" entsprechend medizinisch ausgestattet. Zur Unterstützung der medizinischen Versorgung an Bord dient ein medizinischer 24h-Funk-Service.

Alle Irish Ferries Kapitäne und Offiziere erhalten ein umfassendes Erste-Hilfe-Training. Zusätzlich hat ein Erste-Hilfe-Team von designiertem Personal einen intensiven para-medizinischen Kurs absolviert. Alle Kurse sind weitgefächert, auf Schiffspersonal zugeschnitten und decken eine breite Palette an medizinischen Notfällen ab.

Unsere Schiffe sind immer nahe genug an einer Küstenlinie um im Notfall mit dem Hubschrauber erreichbar zu sein

Währung an Bord

Großbritannien/Irland Routen
Alle Preise an Bord sind in Euro ausgezeichnet und wir akzeptieren Euro und Pfund Sterling als Währung. Der an Bord angegebene Wechselkurs ist Grundlage fur Zahlungen in Pfund Sterling. Auf allen drei Schiffen, die auf dieser Route eingesetzt werden, befinden sich Wechselstuben.

Frankreich/Irland Routen
Alle Preise an Bord sind in Euro ausgezeichnet und auf diesen Strecken wird auch nur Euro als Währung akzeptiert.

Unser W-Lan per Satellite zur kostenlosen Nutzung

Wir sind froh darüber, unseren Kunden in ausgeschriebenen Bereichen an Bord unserer Schiffe kostenloses W-Lan (bzw. WiFi) zur Verfügung stellen zu können. So haben Sie die Möglichkeit z.B. Ihre E-Mails abzurufen, Ihren nächsten Trip zu buchen oder sich mit Ihrer Arbeit oder Ihren Freunden zu verbinden. Die Internetverbindung kommt über ein Satellitensystem zustande, daher bitten wir zu bedenken, dass es niemals so schnell sein wird, wie das W-Lan, das Sie zu Hause oder im Büro nutzen. Durch die ständige Bewegung des Schiffes und der daraus resultierenden Änderung der atmosphärischen Verhältnisse und der Wetterbedingungen wird die Verbindung zum ca. 35.000 km entferten Satelliten stark beeinflusst. Hinzu kommt, dass Sie die Verbindung mit allen anderen Passagieren an Bord teilen. Um sicherzustellen, dass die Verbindung so gut wie möglich ist und alle Passagiere von unserem kostenlosen Service profitieren können, möchten wir Sie bitten Ihren Datenverbrauch moderat zu halten. Aus diesem Grund ist der Zugriff auf Streamingseiten/Seiten mit sehr hohem Datenverbrauch (z.B.: YouTube o.ä., Netflix, Online Spiele, Skype usw) zum Wohle Aller nicht gestattet.

Mehrere W-Lan (bzw. WiFi) Bereiche/Hot Spots befinden sich in unserer Club Class Lounge. Fragen Sie an der Rezeption nach einem Upgrade. 

Für Kunden ohne internetfähiges Smartphone/Tablet stehen einige Computer mit Internetzugang an Bord zur Verfügung. Diese sind gebührenpflichtig und können vor Ort gezahlt werden. Halten Sie einfach nach dem Kiosk oder dem Schild „Surf-Box“ Ausschau oder fragen Sie an der Rezeption nach. 

Überfahrt verpasst

Falls Sie Ihre Überfahrt verpassen, werden wir alles versuchen um Sie auf die nächstmögliche Überfahrt mit uns umzubuchen. Eine Änderungsgebühr fällt an wenn wir Ihre Buchung ändern. Desweiteren kann es zu einer Preiserhöhung kommen. Der Preis für ein ungenutztes Ticket kann nicht rückerstattet werden

Verspätung/Ausfall der Überfahrt

Wir von Irish Ferries tun alles in unserer Macht stehende damit unsere Abfahrtszeiten eingehalten werden. Doch leider kommt es manchmal wegen technischer oder betrieblicher Gründe oder durch höhere Gewalt (schlechtes Wetter o.ä.) zu Verspätungen oder sogar zu Ausfällen.

Sollte Ihre Überfahrt ausfallen, werden wir alles tun um Sie auf die nächstmögliche Überfahrt mit Irish Ferries umzubuchen. Falls Sie es jedoch vorziehen nicht die nächstmögliche Überfahrt mit uns zu nehmen, kontaktieren Sie uns bitte und wir arrangieren gerne eine Alternative für Sie.

Bitte geben Sie Ihre Kontaktnummer (idealerweise Ihre Handynummer) an wenn Sie Ihre Buchung machen, damit wir Sie im Falle einer Störung kontaktieren können.

Check-in-Zeiten

Die Eincheck-Zeit ist abhängig von der Anzahl der reisenden Passagiere pro Buchung, wie Sie reisen (Art des Fahrzeugs/Fußpassagier) und ob Haustiere mitreisen.

Bitte beachten Sie, dass alle Abfahrtszeiten in Ortszeit angegeben sind.

Großbritannien-Irland – spätester Check-in 
Passagiere mit Fahrzeug - 30 Minuten vor Abfahrt.
Passagiere mit Motorrad - 30 Minuten vor Abfahrt.
Fußpassagiere – 30 Minuten vor Abfahrt.
Passagiere mit Assistenzhunden/Haustieren – 30 Minuten vor Abfahrt
Reisegruppen - 1 Stunde vor Abfahrt

Frankreich-Irland – spätester Check-in 
Passagiere mit Fahrzeug – 1 Stunde vor Abfahrt
Passagiere mit Fahrzeug – 1,5 Stunde vor Abfahrt
Fußpassagiere– 1 Stunde vor Abfahrt
Passagiere mit Assistenzhunden/Haustieren – 2 Stunde vor Abfahrt
Reisegruppen – 2 Stunde vor Abfahrt

Pässe und Visa

Frankreich-Irland Routen
Es ist Pflicht für alle Passagiere (inklusive Babys) einen gültigen Reisepass oder einen offiziell in der Europäischen Union anerkannten Lichtbildausweis (z.B. Personalausweis) bei der Reise von und nach Frankreich oder Irland dabeizuhaben. In manchen Fällen ist auch ein Visum erforderlich. Als Fahrer eines Fahrzeugs brauchen Sie ebenso einen gültigen Führerschein.

Es ist die Verantwortung jedes Passagiers, Elternteils, Erziehungsberechtigten oder Gruppenleiters sicherzustellen, dass die Reisedokumente bei Check-In gültig und bereit zur Inspektion sind. Irish Ferries übernehmen diesbezüglich keine Haftung – die Pflicht ist die des Passagiers sicherzustellen, dass die Reisedokumente korrekt sind.

Bürger von außerhalb der EU sollten sich vor Abreise bei der Französichen oder Irischen Botschaft erkundigen da sie eventuell ein Visum zusätzlich zu ihrem Reisepass benötigen. Da ein Visum zu erhalten mehrere Wochen dauern kann, ist es wichtig sich lange vor Reiseantrittsdatum darum zu bemühen.

Passagiere, die am Hafen erscheinen ohne einen gültigen Reisepass oder einen anderen offiziell in der EU anerkannten Lichtbildausweis (und ein Visum wenn nötig) kann die Einreise nach Irland oder Frankreich verwehrt werden.

Fahrer von Fahrzeugen müssen einen gültigen Führerschein besitzen und vorlegen können; das Fehlen kann die Einreise nach Irland oder Frankreich verhindern.

Bei Betreten eines Irish Ferries Schiffs ist es verpflichtend für den Passagier/die Passagiere in Besitz gültiger Reisedokumente zu sein, die den Einreisegesetzen des Ziellandes entsprechen. Dies liegt in der Verantwortung des Passagiers. Irish Ferries ist

Irland-Großbritannien-Routen
Irish Ferries rät allen Passagieren einen Reisepass/Personalausweis dabeizuhaben. Irische und Britische Staatsbürger brauchen nicht unbedingt einen Reisepass um zwischen den beiden Ländern zu reisen, jedoch ist ein Ausweis zur Identifikation notwendig.

Lichtbildausweis, Bankkarten oder an Sie adressierte Hausnebenkostenrechnungen sind alles akzeptable und nützliche Mittel zur Indentifikation.

Bitte beachten Sie, dass alle Nationalitäten außer Iren und Briten einen Reisepass/Personalausweis benötigen. Passagiere von außerhalb der EU sollten vor Abreise mit der Irischen oder Britischen Botschaft in Verbindung treten, da sie eventuell zusätzlich ein Visum benötigen. Passagieren, die an unseren Häfen ohne gültige Dokumente erscheinen, wird unter Umständen die Einreise nach Irland oder Großbritannien untersagt.

Desweiteren ist Irish Ferries berechtigt vom Passagier alle Bußgelder oder andere Kosten einzuziehen, die gegen den Beförderer auf Grund des Versäumnisses des Passagiers alle für das Zielland notwendigen Einreisedokumente beim Erreichen des Zielhafens vorzulegen, erhoben wurden.

Handynutzung auf See

Es ist möglich während der Überfahrt einen Anruf über das Handy zu tätigen oder eine SMS zu verschicken.

In Landnähe wird Ihr Mobiltelefon sich mit Ihrem normalen Netzwerk verbinden, wenn ein geeignetes Signal verfügbar ist. Auf dem offenen Meer ist die Handynutzung möglich, indem sich Ihr Handy durch Satelliten-Technologie mit Festlandnetzwerken (internationales roaming) verbindet. Die Verfügbarkeit dieses Dienstes ist abhängig von Ihrem Mobilfunknetz und Tarif.

Dieser Satellitenservice ist teuer zu installieren und zu bedienen, und als Folge dessen sind die Kosten für einen Anruf oder eine SMS auf See teurer als normale internationale Mobilfunktarife.

Bei Anrufen und SMS auf See fallen internationale Roaming-Gebühren von Ihrem Netzbetreiber an. Gebühren können auch für empfangene Anrufe und SMS anfallen.
Weder Irish Ferries noch der Satellitenanbieter legen die Tarife für die Nutzung dieses Dienstes fest. Die endgültige Belastung Ihres Handy-Kontos wird von Ihrem eigenen Mobilfunkbetreiber fest gelegt und kann variieren. Die Abrechnung erfolgt durch den eigenen Dienstanbieter wie gewohnt.

Bitte kontaktieren Sie Ihren Mobilfunkanbieter um die internationalen Roaming-Tarife vor Nutzung herauszufinden.

Dieser Mobilfunkservice an Bord wird automatisch europäischen Passagieren zur Verfügung gestellt. Passagiere aus den USA und Kanada müssen möglicherweise vorerst ihren Mobilfunkanbieter kontaktieren, um den Dienst zu aktivieren.

Wenn Sie nicht möchten, dass Gebühren für Anrufe/SMS über Satellit entstehen, nutzen Sie bitte nicht Ihr Handy während der Überfahrt auf See.

Gepäckaufbewahrung an Bord

Holyhead / Dublin Routen
Die Auf- und Ausgabe des Gepäcks von Fußpassagieren ist ähnlich wie am Flughafen. In Dublin und in Holyhead legen Sie Ihr Gepäck einfach auf ein Gepäckband im Terminalgebäude und holen es bei Ankunft im Terminal wieder ab. Das Gepäck wird an Bord des Schiffes gebracht und auf dem Autodeck aufbewahrt. Daher haben sie während der Überfahrt keinen Zugang/Zugriff darauf. Stellen Sie bitte vor Reiseantritt sicher, dass Sie alle benötigten Gegenstände wie z.B. Ausweis, Medikamente usw bei sich tragen. Aus Sicherheitsgründen und zu einer einfacheren Handhabung werden alle aufgegeben Gepäckstücke etikettiert.


Pembroke / Rosslare Route
Fußpassagiere werden gewöhnlich per Shuttlebus vom Terminal zum Schiff gebracht (Ausnahmen möglich – überdachter Fußweg zum/vom Schiff vorhanden). Während des Transports zum Schiff sind Sie für Ihr Gepäck verantwortlich und müssen das Gepäck zu jeder Zeit mit sich führen. Wenn Sie per Shuttlebus zum Schiff gebracht werden, besteht für Sie die Möglichkeit, Ihr Gepäck im Bus zu lassen, da dieser Bus Sie nach Ankunft wieder zum Terminal bringt. Bitte stellen Sie in diesem Fall sicher, dass Sie alle benötigten Gegenstände wie z.B. Ausweis, Medikamente usw bei sich tragen. Oder Sie können Ihr Gepäck auch mit zu den Passagierdecks nehmen. Bitte beachten Sie hier, dass Sie körperlich dazu in der Lage sein müssen, Ihr Gepäck gegebenenfalls auch über Treppen zu transportieren, dass die Mitnahme des Gepäcks auf eigene Gefahr ist und dass Sie Ihr Gepäck während der Überfahrt zu jeder Zeit mit sich führen müssen.


Frankreich/Irland Routen
In Rosslare befindet sich eine überdachte Fußgängerbrücke, die das Terminalgebäude mit dem Schiff verbindet. In Cherbourg und Roscoff bringt ein Shuttelbus Fußpassagiere vom bzw zum Schiff. In beiden Fällen tragen Sie selbst die Verantwortung für Ihr Gepäck und müssen dieses während des Fußweges bzw während des Transfers bei sich haben. An Bord der Oscar Wilde befinden sich auf Deck 10 (nahe der Ruhesessel) Fächer/Spinte in 3 verschiedenen Größen. Die 

Die  Kosten für einen Spint betragen 6,00 €, 8,00 € oder 10,00 € für 24 Stunden. Der Preis ist abhängig von der Größe des Spints. Wenn der Spint während der 24 Stunden geöffnet wird, so kann er nicht wieder geschlossen werden. Eine erneute Zahlung wird fällig.

Verlorenes Gepäck

Persönliche Gegenstände, die auf unseren Schiffen oder in den Häfen gefunden werden

Alle persönlichen Gegenstände, die auf unseren Schiffen oder in den Häfen gefunden werden, werden zu unseren Fundbüros an Land gebracht.

Passagiere, die ihren Namen oder Telefonnummer auf dem gefundenen Gegenstand hinterlassen haben, werden von unseren Fundbüros aus kontaktiert.
An Bord gefundene Gegenstände werden für 3 Monate aufbewahrt, bevor sie an Wohltätigkeitsorganisationen gespendet werden.

Falls Sie einen persönlichen Gegenstand während der Reise verloren haben, kontaktieren Sie uns bitte:
    Holyhead / Dublin Route - Rufen Sie uns in Irland an unter 00 353 1 6075519
    Pembroke / Rosslare Route - Rufen Sie uns in Pembroke an unter 00 44 8717 300 500
    Frankreich / Irland Route - Rufen Sie uns in Irland an unter 00 353 53 9133 158

Gepäckbeschränkungen

Passagiere, die mit einem Fahrzeug reisen
Wenn Sie mit einem Fahrzeug reisen bestehen keine Stück- oder Gewichtsbeschränkungen.  Sie können soviel Gepäck mitnehmen wie in Ihr Fahrzeug passt. 

 

Fußpassagiere: Holyhead / Dublin Route
Fußpassagiere dürfen nur Handgepäck, also kleine Gepäckstücke wie z.B. Handtaschen, Laptoptaschen, Wickeltaschen, kleine Rücksäcke usw, mit an Bord bringen. Größere Gepäckstücke wie Koffer, Reisetaschen, Wanderrucksäcke usw müssen im Terminal aufgegeben werden. Wir transportieren keine losen/nicht verpackten Gegenstände egal welcher Größe, ausgenommen Kinderwagen und Buggys die ausschließlich zur Beförderung von Babys und Kleinkindern genutzt werden.

Alle aufgegebenen Gepäckstücke werden etikettiert und vom Terminal an Bord und nach Ankunft zurück zum Terminal gebracht. Für den Transport des Gepäcks zur Gepäckaufgabe bzw –ausgabe sind Sie selbst verantwortlich. Daher müssen Sie körperlich dazu in der Lage sein, Ihr Gepäck selbstständig zu transportiern. In einigen Häfen stehen Kofferkulis in begrenzter Anzahl zur Verfügung. Bitte beachten Sie, dass die Mitnahme auf 2 große Gepäckstücke pro Person und auf ein Höchstgewicht von 22 kg pro Gepäckstück beschränkt ist.

Alle aufgegebenen Gepäckstücke sollten mit dem Namen des Passagiers versehen sein. Da das Gepäck auf dem Autodeck aufbewahrt wird haben sie während der Überfahrt keinen Zugang/Zugriff darauf. Stellen Sie daher bitte vor Reiseantritt sicher, dass Sie alle benötigten Gegenstände wie z.B. Ausweis, Medikamente usw bei sich tragen.

Tagesausflug – Passagieren, die einen Tagesausflug (Minicruise) gebucht haben, sollten nur Handgepäck (Handtaschen, Laptoptaschen, Wickeltaschen, kleine Rücksäcke usw) mit an Bord bringen.

Das Vorhandensein von Kofferkulis in den Häfen sowie die Nutzung des Aufzugs an Bord unserer Schiffe können wir leider nicht garantieren.

 

Fußpassagiere: Frankreich / Rosslare und Pembroke / Rosslare Routen
Sie müssen körperlich dazu in der Lage sein, Ihr Gepäck selbstständig vom Terminalgebäude zum Schiff und zurück und gegebenenfalls über Treppen zu Ihrer Kabine/Ihrem Schlafsessel zu transportiern. Die Strecke zum und vom Schif wird, je nach Hafenenrichtung, per Shuttlebus oder über einen überdachten  Fußweg/eine überdachte Fußgängerbrücke zurückgelegt. In einigen Häfen stehen Kofferkulis in begrenzter Anzahl zur Verfügung und an Bord befindet sich ein Aufzug zu den Passagierdecks, der je nach Passagieraufkommen genutzt werden kann.

Das Vorhandensein von Kofferkulis in den Häfen sowie die Nutzung des Aufzugs an Bord unserer Schiffe können wir leider nicht garantieren.

Europäische Krankenversicherungskarte

Wenn Sie während Ihres Aufenthalts  in einem anderen EU-Mitgliedstaat krank oder verletzt werden, können Sie Ihre Europäische Krankenversicherungskarte beim Arzt oder im Krankenhaus vorzeigen.

Die Europäische Versicherungskarte befindet sich auf der Rückseite Ihrer Versicherungskarte. Sollte dies nicht der Fall sein, kontaktieren Sie bitte Ihre zuständige Krankenversicherunggesellschaft. Nähere Informationen zu Ihrem Schutz im europäischen Ausland erhalten Sie ebenfalls von Ihrer Versicherung.

Für einen umfassenderen Schutz empfehlen wir zusätzlich eine Auslandskrankenversicherung abzuschließen.

Passwort vergessen/erstellen

Sollten Sie Ihr Passwort vergessen oder versäumt haben eines während Ihres Buchungsvorgangs zu erstellen, ist dies kein Problem.

Sie können auf unserer Internetseite www.irishferries.de einen Freischaltcode anfordern mit dem Sie ein neues Passwort erstellen und sich in Ihrem Kundenkonto anmelden können.

  1. Um einen Freischaltcode zu erhalten, folgen Sie bitte den unten stehenden Schritten.
  2. Öffenen Sie die Irish Ferries Internetseite und klicken Sie auf „Buchung bearbeiten“ oder „Buchung verwalten
  3. Geben Sie Ihre E-Mailadresse ein und klicken Sie auf den Link, dass Sie Ihr Passwort vergessen haben
  4. Danach öffnet sich ein Pop-up Fenster. Überprüfen Sie bitte Ihre E-Mailadresse und klicken Sie auf E-Mail senden
  5. Öffnen Sie Ihren E-Mail Posteingang und die E-Mail von Irish Ferries und kopieren Sie den Freischaltcode (unlock key)
  6. Kehren Sie zur Irish Ferries Seite zurück und geben Sie den Freischlatcode in das dafür vorgesehene Feld im Pop-up Fenster sowie ein neues Passwort ein und klicken Sie auf Passwort und im nächsten Schritt auf weiter.

Sie werden jetzt angemeldet und können Ihre Buchung und Angaben in Ihrem Konto ansehen und bearbeiten.

Sollte es während dieses Vorgangs zu Problemen kommen, senden Sie bitte eine E-Mail an bookings@irishferries.com und wir werden Ihnen schnellstmöglich ein temporäres Passwort zusenden.

Passwort ändern

Ihr Passwort kann in Ihrem Online-Kundenkonto geändert werden.

Hierfür öffnen Sie bitte unsere Internetseite www.irishferries.de , klicken sie auf „Buchung bearbeiten“ oder „Buchung verwalten“, melden Sie sich mit Ihrer aktuellen E-Mailadresse und Ihrem Passwort an und folgen Sie den unten stehenden Schritten.

  1. Klicken Sie auf „Login Daten“ im Menü auf der rechten Seite
  2. Geben Sie Ihr neues Passwort in das Feld „Passwort“ ein und nochmals in „Passwort eineut eingeben
  3. Klicken Sie auf „Passwort ändern

Das nächste Mal, wenn Sie sich zu Ihrem Konto anmelden, können Sie Ihr neues Passwort verwenden.

E-Mail-Adresse ändern

Ihre E-Mailadesse kann in Ihrem Online-Kundenkonto geändert werden.

Hierfür öffnen Sie bitte unsere Internetseite www.irishferries.de , klicken sie auf „Buchung bearbeiten“ oder „Buchung verwalten“, melden Sie sich mit Ihrer aktuellen E-Mailadresse und Ihrem Passwort an und folgen Sie den unten stehenden Schritten.

  1. Klicken Sie auf „Login Daten“ im Menü auf der rechten Seite
  2. Geben Sie Ihre neue E-Mailadresse in das Feld „Neue E-Mail“ ein
  3. Klicken Sie auf „E-Mail ändern

Das nächste Mal, wenn Sie sich zu Ihrem Konto anmelden, können Sie Ihre neue E-Mailadresse verwenden.

Cookie Policy

Wenn Sie auf unsere Webseite kommen sammeln wir einige Informationen über Ihren Besuch, Ihren Computer und wie Sie mit unserer Webseite interagieren. Diese Informationen werden in Cookies in Ihrem Web-Browser gespeichert. Diese Cookies speichern keine persönlichen Informationen.

Warum Cookies auf unserer Webseite verwendet werden
Wir verwenden Cookies, um Ihnen das bestmögliche Erlebnis auf unserer Webseite zu bieten. Wir können sehen, wie Sie mit unserer Webseite interagieren und entsprechend verbessern können. Wir verwenden Cookies auch um den Überblick über verschiedene Marketing-Kampagnen zu erhalten. So können wir lernen was funktioniert und stimmen die Webseite mit dem überein was Ihnen gefällt.

Welche Art von Cookies auf unserer Website verwendet werden
Wir verwenden zwei Arten von Cookies. Cookies, die von unserer Website gesetzt werden, sind Erstanbieter Cookies und werden nur gesetzt, wenn Sie unsere Webseite besuchen. Wir verwenden auch eine Reihe von externen Werkzeugen und Systemen wie Verfolgungen und Analysen, E-Mail-Newsletter, AdWords und Banner. Diese setzen zudem ihre Cookies –so genannte Drittanbieter-Cookies. Diese Drittanbieter-Cookies können gesetzt werden, wenn Sie uns durch E-Mails kontaktieren oder durch Banner, aber auch, wenn Sie unsere Website besuchen.

Cookie-Laufzeit
Die Cookies auf unserer Webseite haben verschiedene Laufzeiten. Einige verfallen, sobald Sie Ihren Browser schließen, während andere für Tage / Monate / Jahre gültig sind. Die längere Cookie-Laufzeit wird verwendet, um zu messen, ob Sie ein neuer oder wiederkehrender Besucher sind. In den meisten Fällen verwenden wir die Standardlaufzeit der Cookies (die von den Systemen, die sie verwenden gesetzt werden). In einigen Fällen können wir die Laufzeit ändern. Wir sind nicht in der Lage, die Laufzeit von allen Drittanbieter-Cookies zu kontrollieren, weil sie zu externen Systemen gehören, die von Partnern und Agenturen verwendet werden.

Drittanbieter-Cookies
Google Analytics und Adwords: Misst den Datenverkehr auf unserer Seite. Die Cookies verfallen automatisch nach einer bestimmten Anzahl von Tagen / Jahren nach Ihrem letzten Besuch.

Google Analytics Demographics and Interest Reporting: Dieses Werkzeug sammelt Daten über die Interessen der Besucher unserer Webseite, sowie demografische Angaben wie z.B. der prozentuale Anteil an männlichen und weiblichen Besuchern. Diese Daten können nicht mit Ihnen persönlich oder einem anderen Besucher identifiziert werden und es wird keine Verknüpfung zwischen den gesammelten Daten und Ihrem persönlichen Profil erstellt.

DC Storm: Dies ist eine Marketing-Analyse-Tool, das den Verkehr und Umsatz auf der Webseite überwacht.

Vimeo: Wir zeigen Vimeo-Videos auf unserer Seite. Vimeo setzt Cookies, die sich Ihre Einstellungen des Video-Players merken. Als Beispiel: Wenn Sie die Lautstärke bei einem Vimeo-Video geändert haben, wird dies in einem Cookie für das nächste Mal, wenn Sie sich ein Vimeo-Video ansehen vorgemerkt.

Cookies stoppen
Für genauere Informationen über Cookies und wie Sie die Installation auf Ihrem internetfähigen Gerät stoppen können, besuchen Sie bitte http://www.allaboutcookies.org/ge/ . Besuchen Sie Google Analytics Webseite um anzugeben, welche Daten an Google weitergegeben werden. Für weitere Informationen über Werbung, das Sammeln von Daten und wie Sie Ihre Zustimmung verweigern können zu erhalten, besuchen Sie bitte www.youronlinechoices.eu/

Hier finden Sie eine Liste der Cookies, die von Irish Ferries verwendet werden.

Babybetten buchen

Babybetten können während des Buchungsprozesses oder telefoisch zu einer Buchung hinzugefügt werden (nach Verfügbarkeit).

Frankreich – Irland
Babybetten können zum Preis von 10€ pro Überfahrt während des Buchungsprozesses online zur Kabine hinzugefügt oder telefonisch im Voraus gebucht werden. Da sie nur in begrenzter Anzahl zur Verfügung stehen, empfehlen wir eine frühzeitige Reservierung. Wir stellen kostenlos Bettzeug zur Verfügung, gerne können Sie aber auch Ihr eigenes mitbringen. Da die bereitgestellten Babybetten klein sind, eigenen sie sich nur für Kinder bis zu 2 Jahren.

Alle 3 Sterne; 4 Sterne, 5 Sterne und Premium Kabinen auf der Oscar Wilde und alle 3 Sterne Außenkabinen auf der Epsilon bieten ausreichend Platz um ein Babybett unterzubringen. 2 Sterne Kabinen auf beiden Schiffen sind hingegen für Babybetten nicht geeignet.

Irische See
Aufgrund der kürzeren Überfahrtsdauer stehen nicht auf allen Fähren Babybetten zur Verfügung.
Babybetten können, wo vorhanden und wenn eine passende Kabine gebucht wurde, während des Buchungsprozesses in „Extras“ oder telefonisch kostenlos zur Buchung hinzugefügt werden.

Isle of Inishmore – 3 Babybetten vorhanden
Swift – keine Babybetten vorhanden
Ulysses – keine Babybetten vorhanden

Fahrzeugtyp

Wir befördern alle Arten von Fahrzeugen. Bitte versichern Sie sich vor Ihrer Buchung, dass Sie den richtigen Fahrzeugtyp und die richtige Fahrzeughöhe (inklusive Dachgepäckträger, Dachboxen oder Fahrräder auf dem Dach) ausgewählt haben damit wir wissen wieviel Platz wir für Ihr Fahrzeug einplanen müssen. Fahrzeuge, die falsch gebucht wurden können unter Umständen nicht befördert werden (Platzmangel) oder gegebenenfalls wird ein Aufpreis am Hafen berechnet.

PKW (inklusive Geländewagen, MPV)
bis zu 1,90 m hoch
alle PKW, Geländewagen, SUV, MPV,..., deren Höhe inklusive Dachgepäckträger, Dachboxen oder Fahrräder auf dem Dach 1,90 m nicht überschreitet

bis zu 2,25 m hoch
alle PKW, Geländewagen, SUV, MPV,..., deren Höhe inklusive Dachgepäckträger, Dachboxen oder Fahrräder auf dem Dach 2,25 m nicht überschreitet

über 2,25 m hoch
alle PKW, Geländewagen, SUV, MPV,..., deren Höhe inklusive Dachgepäckträger, Dachboxen oder Fahrräder auf dem Dach 2,25 m überschreitet

 

Kleintransporter/Van
für alle Vans/Transporter mit einer Höhe bis zu 2,25 m und einer Länge bis zu 6,00 m stehen unsere Fahrzeugpreise zur Verfügung.

für alle Vans/Transporter mit einer Höhe bis zu 2,60 m und einer Länge bis zu 6,00 m stehen unsere Fahrzeugpreise zur Verfügung .

alle Vans/Transporter mit einer Höhe über 2,60 m oder einer Länge von mehr als 6,00 m gelten als Fracht und müssen durch unsere Frachtabteilung gebucht werden.


Kleintransporter/Vans und andere Fahrzeugen für den kommerziellen Gebrauch, die zum Transport von Frachtgut oder anderen kommerziellen Gütern genutzt werden oder die, die angegebenen Größenangaben (Höhe und/oder Länge) überschreiten, müssen mit unserer Frachtabteilung gebucht werden. www.irishferriesfreight.com

Camper/Wohnmobil

bis zu 2,25 m hoch und bis zu 8,00 m lang - alle Camper/Wohnmobile, deren Höhe, inklusive Dachgepäckträger, Dachboxen oder Fahrräder auf dem Dach, 2,25 m und deren Länge 8,00 m nicht überschreitet

über 2,25 m hoch und bis zu 8,00 m lang - alle Camper/Wohnmobile, deren Höhe, inklusive Dachgepäckträger, Dachboxen oder Fahrräder auf dem Dach, 2,25 m überschreitet jedoch die Länge von 8,00 m nicht überschreitet.

über 8,00 m lang - alle Camper/Wohnmobile, deren Länge 8,00 m überschreitet jedoch nicht länger als 12,00 m ist. Die Höhe des Fahrzeuges ist in diesem Fall irrelevant.

Alle Fahrzeuge die länger als 12,00 m sind gelten als Fracht und müssen durch unsere Frachtabteilung gebucht werden.

 

Minibus (multi seat )

bis zu 2,25 m hoch und bis zu 8,00 m lang - alle Minibusse, eren Höhe, inklusive Dachgepäckträger, Dachboxen oder Fahrräder auf dem Dach, 2,25 m und deren Länge 8,00 m nicht überschreitet.

über 2,25 m hoch und bis zu 8,00 m lang - alle Minibusse, deren Höhe, inklusive Dachgepäckträger, Dachboxen oder Fahrräder auf dem Dach, 2,25 m überschreitet jedoch die Länge von 8,00 m nicht überschreitet.

über 8,00 m lang - alle Minibusse, deren Länge 8,00 m überschreitet jedoch nicht länger als 12,00 m ist. Die Höhe des Fahrzeuges ist in diesem Fall irrelevant.

Alle Fahrzeuge die länger als 12,00 m sind gelten als Fracht und müssen durch unsere Frachtabteilung gebucht werden.

 

Motorräder

Wir freuen uns Überfahrten für Motorradfahrer auf all unseren Schiffen und Routen anzubieten und das zu sehr wettbewerbsfähigen Tarifen. Motorräder, wie alle anderen Fahrzeuge, unterliegen bestimmten Reisebedingungen.

Es ist Irish Ferries Police, dass die Motorräder an Bord die ganze Zeit gesichert sind.

Auf unseren Kreuzfahrtschiffen - Mv Ulysses, Mv Epsilon, Mv Isle of Inishmore und Mv Oscar Wilde wird Ihnen ausreichend Sicherungsequipment auf dem Autodeck bereit gestellt und unsere Crew unterstützt Sie dabei Ihr Motorrad zu sichern, falls erforderlich.

Vor der Abfahrt überprüft ein Mitarbeiter routinemäßig, ob alle Motorräder ausreichend gesichert sind, um Schäden an anderen Fahrzeugen oder dem Schiff zu verhindern. Aufgrund der hohen Geschwindigkeit unserer HSC Jonathan Swift, werden unsere Mitarbeiter für Sie die Motorräder an Bord des Schiffes sichern. Bitte beachten Sie, dass das Sicherungsequipment Eigentum von Irish Ferries ist und nach Gebrauch an Bord bleiben muss. Wenn Sie Hilfe benötigen, wenden Sie sich bitte an den „Loading Officer“ auf dem Autodeck, vor der Abfahrt des Schiffes.

Bahn Pässe (Interrail/Eurail)

Jede Person, die über einen gültigen internationalen Bahn Pass verfügt, kann eine Ermäßigung auf den Reisepreis als Fußpassagier erhalten. Um diese Ermäßigung zu erhalten, möchten wir Sie bitten, Ihre Buchung online zu machen und den vollen Preis zu zahlen. Im Anschluss schicken Sie bitte Ihre Buchungreferenz sowie Ihre Bahn Pass Nummer an ireland@irishferries.com.

Ihr Reisepreis wird dann von uns reduziert und die Differenz auf die von Ihnen in der Buchung benutzten Kreditkarte zurück erstattet. Bitte senden Sie uns die E-Mail mit den benötigten Daten spätestens 5 Tage vor Ihrem Reisedatum, da wir andernfalls nicht sicherstellen können, dass die Reduzierung zeitig durchgeführt werden kann und nachträgliche Reduzierungen sind nicht möglich. Möglicherweise werden Sie während Ihres Check-ins nach Ihrem Bahn Pass gefragt. Sollten Sie diesen nicht vorweisen können, kann die Ermäßigung nicht bewilligt werden.


Internationale Bahn Pässe (Interrail oder Eurail)
Irish Ferries bietet einen Rabatt in Höhe von 30 % auf den Standardtarif für Fußpassagiere (Erwachsene und Kinder) auf allen unseren Routen (zwischen Irland und Großbritannien und zwischen Irland und Frankreich). Die Ermäßigung gilt nur für Standard Tarife und nicht für Angebotspreise oder bereits reduzierte Tarife, die von Zeit zur Zeit verfügbar sind. Kabinen, Schlafsessel und Club Class Sitze können zum Normalpreis dazugebucht werden.

Der genaue Reisepreis ist abhängig von der Währung des Landes in der die Einschiffung stattfindet. Unsere allgemeinen Geschäftsbedingungen kommen zur Anwendung. Der Pass muss entweder im Abreise- oder im Ankunftsland gültig sein. Der Pass muss aktuell gültig sein und die Fährüberfahrt muss im, auf dem Pass angegebenen, Gültigkeitszeitraum liegen.

Waffen und Schusswaffen

Irish Ferries arbeitet nach den höchsten Sicherheitsstandards, die von der Internationalen Schifffahrtsorganisation festgelegt wurden und die von der Aufsichtsbehörde in jedem Land überwacht werden.

Waffen und Schusswaffen – Nur Fahrzeugfahrer dürfen Sportwaffen an Bord bringen. Sie müssen die Waffen beim Check-in angeben und während der Überfahrt im Kofferraum Ihres Fahrzeugs lassen. Passagieren ohne Fahrzeug ist es nicht erlaubt Sportwaffen an Bord zu bringen.

Munition - Munition ist auf keinem Irish Ferries Schiff erlaubt. Wenn Sie Munition bei sich haben, wird es am Hafen beschlagnahmt und entsorgt.

Verbotene Gegenstände

Kraftstoff – Zusätzliche Kanister/Behälter mit Kraftstoff (Benzin oder Diesel) dürfen nicht in Passagierfahrzeugen mitgeführt werden.

Waffen und Schusswaffen – Passagieren, die mit einen Fahrzeug reisen, ist es erlaubt Sportwaffen mit an Bord zu bringen. Diese müssen beim Check-in angemeldet werden und müssen während der Überfahrt im Kofferraum Ihres Wagens aufbewahrt werden. Passagieren, die ohne Fahrzeug reisen, ist es nicht erlaubt jegliche Art von Waffen mit an Bord zu bringen. Bitte stellen Sie sicher, dass Sie einen gültigen Waffenschein mitführen, damit dieser auf Verlangen vorgelegt werden kann.

Munition – Es ist untersagt Munition auf unsere Irish Ferries Schiffe mitzubringen. Falls Sie dennoch Munition zum Hafen mitbringen wird diese entweder konfisziert und entsorgt (falls die Voraussetzungen vor Ort gegeben sind) oder es wird Ihnen untersagt zu reisen.

Desweiteren ist es Passagieren nicht erlaubt die folgenden Gegenstände mit in die Hafen-Sicherheitszone oder in die Passagierbereiche an Bord zu bringen:

(A) Scharfkantige Waffen & scharfe Objekte, spitze oder mit Klingen besetzte Gegenstände, die Verletzungen verursachen können, z.B.
Kiltnadeln
Äxte & Beile
Pfeile & Wurfpfeile/-speere
Steigeisen
Harpunen & Speere
Eispickel
Schlittschuhe
Taschenmesser & Klappmesser
Messer, inklusive Messer, die aus zeremoniellen oder religiösen Gründen oder zum Jagen gentzt werden, die aus Metal oder einem anderen Material gefertigt wurden, das stark genug ist als potentielle Waffe genutzt zu werden
Schlachtmesser
Macheten
Offene Rasierer und Klingen (ausgeschlossen Rasierer bei denen die Klingen in einem festen Gehäuse sind)
Säbel, Schwerter & Stockdegen
Skalpelle
Scheren jeder Größe
Ski- und Wanderstöcke
Wurfsterne
Werkzeug, das das Potential hat als spitze oder scharfkantige Waffe genutzt zu werden, z.B. Bohrmaschinen und Bohraufsätze, Cutter (Teppichmesser), Sägen aller Art, Brecheisen, Hämmer, Schrauebnschlüssel, Gasbrenner

(B) Stumpfe Gegenstände, die Verletzungen verursachen können. Unter anderem:
Baseball und Softball Schläger
Schlagstöcke und Knüppel aller Art, unabhängig vom Material oder ob starr oder biegsam
Cricket Schläger
Golf Schläger
Hockey und Hurley Schläger
Lacrosse Schläger
Kayak & Kanu Paddel
Skateboards
Billiard, Pool und Snooker Stöcke
Angeln/Fischerruten
Martial Arts Equipment  - Stöcke, Messer sowie Hieb- und Stichwaffen aller Art

Elektroautos

Gerne bieten wir Ihnen die Möglichkeit Ihr Elektroauto während Ihrer Überfahrt zwischen Irland und Großbritannien oder Irland und Frankreich an Bord eines unserer Schiffe aufzuladen.

Während folgenden Überfahrten / Auf folgenden Schiffen stehen Ladestationen zur Verfügung :

• Holyhead - Dublin, Fähre: MV Ulysses.
• Cherbourg / Roscoff –Rosslare, Fähre: MV Oscar Wilde.

 

Hier eine Liste der Elektroautos die unsere POD Point (Type 1) Ladestation nutzten kännen (Stand Okt 2014):.

Electric Vehicle

Type 1

Chevrolet Volt

Tick 

Citroen C-Zero

Tick 

Mitsubishi Outlander

Tick 

Nissan LEAF

Tick 

Nissan e-NV200

Tick 

Peugeot iOn

Tick 

Renault Fluence

Tick 

Renault Kangoo Electric

Tick 

Toyota Prius Plug-in

Tick 

Vauxhall Ampera

Tick 

 

Wenn Sie Ihr Auto während der Überfahrt laden möchten, kontaktieren Sie uns bitte unter customersupport@irishferries.com nachdem Sie Ihre Buchung bestätig haben, jedoch mind. 5 Werktage vor Reiseantritt, und eine Ladestation wird für Sie reserviert (nach Verfügbarkeit).

Speedy Exit - Schnelle Ausschiffung

Irland-Frankreich-Routen

Schnelle Ausschiffung ist auf diesen Routen ab €10 pro Auto (ab €5 pro Motorrad) pro Überfahrt erhältlich. Dieser Service wird "Speedy Exit" genannt und ist nur für eine bestimmte Anzahl von Fahrzeugen pro Überfahrt verfügbar, deshalb ist es ratsam früh zu buchen. In Rosslare, Cherbourg und Roscoff gibt es speziell ausgezeichnete Abfertigungsspuren für Passagiere, die diese "Speedy Exit"-Option wählen.

Bitte beachten Sie: Sie müssen mindestens eine Stunde vor planmäßiger Abfahrtszeit eingecheckt haben, um einen "Speedy Exit" nutzen zu können. Leider ist wegen betriebsbedingten Einschränkungen diese Möglichkeit nur für Fahrzeuge bis zu einer Höhe von 2,3m (inkl. Dachgepäck) und nicht für PKW mit Anhängern/Wohnwagen oder PKW mit benötigter Liftnähe erhältlich. Außerdem nehmen Sie bitte zur Kenntnis, dass "Speedy Exit"-Fahrzeuge unter Umständen hinter Fracht- oder anderen Fahrzeugen geparkt werden könnten.

Prioritätseinschiffung

Großbritannien – Irland Routen
Prioritätseinschiffung wird auf dieser Route nur zusammen mit unserer Club Class und/oder Kabinen angeboten.

Club Class

  • Für nur €18 / £16 Zuschlag pro Person können Sie unsere
  • Club Class Lounge und folgende Vorteile nutzen:
  • Prioritätseinschiffung
  • Reservierter Sitzbereich
  • Gratisverpflegung: Getränke, Snacks und Zeitungen
  • Exklusive Lounge Bar
  • Steckdosen für Laptops, DVD-Spieler und Mobiltelefonladegeräte (abhängig von Verfügbarkeit an Bord)
  • 10% Rabatt auf ausgewählte Artikel im Geschäft an Bord.

Bitte beachten Sie: wir bedauern außerordentlich, dass die Club Class Lounges an Bord der Dublin Swift und der Isle of Inishmore nicht mit Rollstuhl erreichbar sind (Zugang zu beiden Lounges nur über eine Treppe). Die Club Class Lounge auf der Ulysses ist einfach mit Rollstuhl per Aufzug zu erreichen.

Kabinen
Auf den Überfahrten zwischen Großbritannien und Irland oder umgekehrt sind auf unseren Schiffen Kabinen verschiedener Größen und Ausstattungen vorbuchbar. Alle Kabinen verfügen grundsätzlich über Klimaanlage und Du./WC. Einige Kabinen sind rollstuhlgerecht. Weitere Informationen und fnden Sie auf der Seite "Unsere Schiffe" unter "Kabinen".

Kraftstoff-, Gas-, Sauerstoff- und Luftbehälter/entzündliche Güter

Benzin & Diesel
Kanister mit Benzin oder Diesel dürfen in Passagierfahrzeugen nicht mitgeführt werden.

Gas Kraftstoff (LPG & LNG) inklusive Fahrzeuge mit Vielstoffmotoren und Hybridantrieb
Fahrzeuge angetrieben durch Autogas (LPG) und Flüssigerdgas (LNG -entweder komprimiert oder tiefgekühlt) dürfen auf unseren Fähren reisen. Die Zylinder müssen während der Fährüberfahrt geschlossen und gut befestigt im Auto verstaut sein. Dies gilt für Fahrzeuge von anerkannten Herstellern mit Standardvorgaben oder für Fahrzeuge bei denen nachgewiesen werden kann, dass die Umrüstung durch einen anerkannten Automechaniker durchgeführt und von der zuständigen Behörde genehmigt wurde.

Gasflaschen (Butan und Propan) für den privaten Gebrauch (z.B. in Wohnwägen, Wohnmobilen, Campingausstattung)
Jedes Fahrzeug kann maximal 47kg Gas (ca. 3 Zylinder) laden. Der Gasstrom an den Zylindern muss abgeschaltet werden, solange das Fahrzeug auf dem Schiff ist. Die Zylinder müssen fern von Zündquellen und Wärme ausreichend gegen Bewegung gesichert werden.

Helium Gasflaschen inklusive Heißluftballon- und Ballonkünstlerausstattung
- Auto-/Kreuzfahrtfähren:  Auf diesen Fähren ist es erlaubt Helium Gasflaschen mitzuführen. Bitte beachten Sie, dass die Mitnahme im Voraus angemeldet werden muss, sich die Anzahl der Gasflaschen auf 3 beschränkt und ein Gesamtgewicht von 47 kg nicht überschreiten darf.
- Schnellfähre Swift: Die Mitnahme von Helium Gasflaschen ist nicht gestattet.

Medizinischer Sauerstoff für den persönlichen Gebrauch
- Auto-/Kreuzfahrtfähren: Passagiere die auf einem unserer Kreuzfahrtfähren und in einem privaten Fahrzeug reisen dürfen maximal 6 Zylinder der Größe "F" (oder kleinere) gefüllt mit komprimierten Sauerstoff UN1072 laden. Passagiere müssen einen Brief ihres Arztes vorweisen können, der bestätigt, dass sie medizinischen Sauerstoff benötigen. Die Verantwortung, dass die medizinische Sauerstoffflasche in einwandfreiem Zustand ist, liegt beim Passagier. Bitte beachetn Sie, dass die Mitnahme des medizinischen Sauerstoffs im Voraus angemeldet werden muss und der Gebrauch nur in Raucherfreien Bereichen gestattet ist.
- Schnellfähre Swift: Die Mitnahme von medizinischem Sauerstoff ist nicht gestattet. Sauerstoffkenzentratoren dürfen jedoch mitgebracht werden

Taucher
- Auto-/Kreuzfahrtfähren: Es dürfen maximal 6 Gasflaschen der Größe „F“ oder kleiner mit UN1002 Pressluft, UN1072 Sauerstoff (verdichtet) oder UN3156 verdichtetes Gas, oxidierend, n.a.g. (Sauerstoff, Stickstoff) pro Fahrzeug transportiert werden. Alle Gasflaschen müssen am Check-in angemeldet werden. Es ist nicht gestattet weitere Gefahrengüter (z.B. Klasse 2.1 entzündliche Gase oder Klasse 3 entzündliche Flüssigkeiten) im selben Fahrzeug zu transportieren.
- Schnellfähre Swift: Die Mitnahme von Atemgasflaschen/Gasflaschen für den Tauchbetrieb ist nicht gestattet.

Andere Gase
Sollten Sie andere, als die oben aufgeführten Gase transportieren und eine unserer Fähren nutzen, so ist dies für einige Gase in Frachtfahrzeugen möglich. Kontaktieren Sie bitte unsere Irish Ferries Frachtabteilung, die Ihnen in diesem Fall weiterhelfen wird.

Heimwerkerbedarf und Hausrat
Es dürfen maximal 10 l entzündliche Farben und zügehöriger entzünlicher Malerbedarf sowie maximal 1 l in Gaskartuschen für Lötlampen, Schweißbrenner o.ä. pro Fahrzeug transportiert werden.

Feuerlöscher
Es darf 1 Feuerlöscher mit einem Maximalgewicht von 5 kg pro Fahrzeug, Wohnwagen oder Anhänger transportiert werden.

Feuerwerkskörper
Feuerwerkskörper für den persönlichen Bedarf sind in Irland verboten, daher gestattet es Irish Ferries diese in privaten Fahrzeugen zu transportieren.
Sollten Sie eine Lizenz zur Einfuhr von Feuerwerkskörpern besitzen z.B. für ein Fest, eine genehmigte Veranstaltung, setzten Sie sich bitte mit unserer Frachtabteilung unter +353 (0) 818 221560 in Verbindung. Weitere Infos finden Sie unter www.irishferriesfreight.com (englischsprachig)

Schwimmwesten und Leuchtfeuer (z.B. Seenotfackeln, Bengalische Feuer o.ä.)
Schwimmwesten und Leuchtfeuer gelten als gefährliche Güter . Ein Transport nach Ablauf des Gültigkeitsdatums ist nicht erlaubt.
Es dürfen maximal 6 Schwimmwesten und eine begrenzte Anzahl an Leuchtfeuern für den persönlichen Gebrauch pro Fahrzeug transportiert werden. Für nähere Infos kontaktieren Sie uns bitte zum Buchungszeitpunkt jedoch spätestens 7 Werktage vor Reiseantritt.

Gegenstände in persönlichen Handgepäckstücken
Persönliche Pflege- und Hygieneprodukte in unter Druck stehenden Behältern z.B. Haarspray, Deos, Rasierschaum dürfen im Gepäck transportiert werden.

Fußpassagiere und Reisegruppen mit/ohne Reisebus
Fußpassagieren und Reisegruppen ist es gestattet, Pflege- und Hygieneprodukte in Ihrem Gepäck zu transportieren. Gasbehälter/entzündliche Stoffe, wie oben genannt, sind nicht erlaubt – ausgenommen Passageire mit medizinischem Sauerstoff.

 

Fahrgastrechte

Gemäß der EU-Verordnung für Fahrgastrechte steht Ihnen, unter gewissen Umstanden, eine Entschädigung/Betreuung zu, wenn Ihre im Voraus gebuchte Überfahrt annuliert wird oder verspätet ist.

Wenn einer/eine Ihrer Mitreisenden über eine eingeschränkte Mobilität verfügt, bieten wir Ihnen gerne eine zusätzliche Hilfestellung an Bord. Bitte kontaktieren Sie uns vor Ihrer Reise unter disabilityofficer@irishferries.com

Bitte klicken Sie auf den unten stehenden Link um zusätzliche Informationen zu erhalten:

Irish Ferries Charter – Reisestörung/-unterbrechung

Reduzierte Mobilität

Irish Ferries ist darauf bedacht, unseren Passagieren mit reduzierter Mobilität und besonderen Bedürfnissen das Reisen mit uns so leicht und komfortabel wie möglich zu machen.

Neben Passagieren mit mobilen und sensorischen Einschränkungen stehen unsere Einrichtungen auch Passagieren mit psychischen oder medizinischen Problemen, sowie mit besonderen Lernschwierigkeiten zur Verfügung. Bitte beachten Sie, dass es Grenzen der Dienstleistungen gibt, die wir vernünftigerweise anbieten können.

Selbstidentifikation ist der einfachste Weg für uns um Ihnen zu helfen. Bitte kontaktieren Sie uns mindestens 2 Arbeitstage (48 Arbeitsstunden) vor Reisebeginn. Wenn Ihre Mobilität eingeschränkt ist, haben wir Ihre Buchung markiert und wir werden versuchen, Ihr Fahrzeug in der Nähe des Aufzugs an Bord zu positionieren, wodurch der Weg vom Autodeck zu den oberen Passagierdecks so einfach wie möglich wird. Senden Sie eine E-Mail an disabilityofficer@irishferries.com

Einrichtungen für Passagiere mit reduzierter Mobilität

  • Rollstuhlgerechte Häfen und Schiffe
  • Rollstühle sind zum kurzfristigen Einsatz für Passagiere in unseren Häfen und auf unseren Schiffen verfügbar
  • Speziell angepasste, öffentliche Toiletten in unseren Terminals und an Bord
  • Bestimmte Sitzbereiche auf allen Schiffen
  • Speziell angepasste Kabinen auf unseren Kreuzfahrt-Fähren.
  • Hörhilfen erhalten Sie an all unseren Rezeptionsschaltern an Bord und in den Terminalgebäuden
  • Eingetragene Blindenhunde sind in allen Passagierbereichen erlaubt

Medizinischer Sauerstoff für den persönlichen Gebrauch
Passagiere die auf einem unserer Kreuzfahrtschiffe und in einem privaten Fahrzeug reisen dürfen maximal 6 Zylinder der Größe "F" (oder kleinere) gefüllt mit komprimierten Sauerstoff UN1072 laden. Passagiere müssen einen Brief ihres Arztes vorweisen können, der bestätigt, dass sie medizinischen Sauerstoff benötigen. Die Verantwortung, dass die medizinische Sauerstoffflasche in einwandfreiem Zustand ist, liegt beim Passagier.

Gastronomie
Alle gastronomischen Einrichtungen sind leicht zugänglich für Passagiere mit eingeschränkter Mobilität. Darüber hinaus ist jedes unserer Restaurants mit beweglichem Mobiliar ausgestattet, um es den individuellen Bedürfnissen anzupassen.

Schiff-Informationen:

Dublin Swift

  • Dies ist eine kleine Schnellfähre. Der Platz auf dem Autodeck ist begrenzt und das Schiff arbeitet in einem sehr engen Zeitplan.
  • Es gibt einen Aufzug an Bord. Wir können Parkplätze daneben nur für Passagiere die Vollzeit auf einen Rollstuhl angewiesen sind garantieren. Wir werden unser Bestes geben auch alle anderen Anfragen zu berücksichtigen, aber es gibt Grenzen, was wir auf so einer kleinen Schnellfähre ermöglichen können.
  • Wenn Sie mit einem Passagier mit eingeschränkter Mobilität, sehr kleinen Kindern oder Kindern mit besonderen Bedürfnissen reisen, empfehlen wir, dass Sie die Überfahrt auf unseren größeren  Fährschiffen in Betracht ziehen, da der Platz auf dem Auto-Deck großzügiger ist und mehr Zeit für die Ein-und Ausschiffung verfügbar ist.
  • Es gibt eine speziell angepasste Toilette auf Passagierdeck 4.
  • Die Club Class Lounge befindet sich auf Deck 5. Es gibt keinen Aufzug von Deck 4 zu Deck 5, sodass die Club Class Lounge nicht für Rollstuhlfahrer geeignet ist. Die Club-Lounge ist über eine breite Treppe zu erreichen mit ca. 20 Stufen.


Mv Ulysses

  • Dies ist eine sehr große Kreuzfahrtfähre. Der Platz auf dem Autodeck ist großzügig und die Beladung findet in einem gemächlichem aber effizientem Tempo statt.
  • Es gibt 4 Aufzüge vom Autodeck zu den Passagierdecks. Wenn Sie vorab einen Parkplatz nahe des Aufzugs angefragt haben, werden Sie beim Check-in aufgefordert, den Warnblinker Ihres Autos zu aktivieren. Ihr Fahrzeug wird an Bord aufgerufen, wenn ein geeigneter Parkplatz neben einem Aufzug zur Verfügung steht.
  • Es gibt drei speziell angepasste rollstuhlgerechte Toiletten an Bord - eine ist auf Deck 11 in der Nähe der Club Class Lounge und die anderen beiden sind auf Deck 9.
  • Die Club Class Lounge auf der Ulysses ist sehr gut geeignet für Rollstuhlfahrer, da ein Aufzug direkt vom Autodeck zur Club Class Lounge, die sich auf Deck 11 befindet, führt.
  • Es gibt an Bord zwei speziell an Rollstuhlfahrer angepasste Kabinen. Diese Kabinen befinden sich auf Passagierdeck 10. Es gibt einen direkten Zugang vom Aufzug zum Kabinen Deck.
  • Das Geschäft, das Kino und die Restaurants befinden sich auf Deck 9 – mit einem Aufzug zwischen allen Decks.


Mv Epsilon

  • Dies ist eine Kreuzfahrtfähre . Der Platz auf dem Autodeck ist großzügig und die Beladung findet in einem gemächlichem aber effizientem Tempo statt.
  • Es gibt einen Parkplatz-Bereich für Passagiere mit "besonderen Bedürfnissen". Dieser Bereich ist direkt neben der Eingangstür zum Hauptpassagier-Deck 5. Wenn Sie vorab einen Parkplatz nahe des Aufzugs angefragt haben, werden Sie beim Check-in aufgefordert, den Warnblinker Ihres Autos zu aktivieren. Ihr Fahrzeug wird an Bord aufgerufen, wenn ein geeigneter Parkplatz neben einem Aufzug zur Verfügung steht.
  • Es gibt eine speziell angepasste, rollstuhlfahrergerechte Toilette an Bord – diese befindet sich auf dem Hauptpassagier-Deck 5
  • Es gibt keine Club Class Lounge auf diesem Schiff
  • Es gibt an Bord zwei speziell an Rollstuhlfahrer angepasste Kabinen. Diese Kabinen befinden sich auf Passagierdeck 5 (das gleiche Deck wie das Restaurant, die Bar und das Geschäft)
  • Es gibt keinen Aufzug vom Passagierdeck 5 zum Kabinen Deck 6, wo all die anderen Kabinen sind. Der Zugang ist nur über eine Treppe (ca. 20 Stufen).
  • Die reservierten Ruhesessel befinden sich auf Deck 6.


Mv Inishmore

  • Dies ist eine sehr große Kreuzfahrtfähre. Der Platz auf dem Autodeck ist großzügig und die Beladung findet in einem gemächlichem aber effizientem Tempo statt.
  • Es gibt 4 Aufzüge vom Autodeck zu den Passagierdecks. Wenn Sie vorab einen Parkplatz nahe des Aufzugs angefragt haben, werden Sie beim Check-in aufgefordert, den Warnblinker Ihres Autos zu aktivieren. Ihr Fahrzeug wird an Bord aufgerufen, wenn ein geeigneter Parkplatz neben einem Aufzug zur Verfügung steht.
  • Es gibt zwei speziell angepasste, rollstuhlgerechte Toiletten an Bord - eine ist auf Deck 7 und die andere auf Deck 8.
  • Die Club Class Lounge befindet sich auf Deck 11. Es gibt keinen Aufzug von Deck 9 zu Deck 11, sodass die Club Class Lounge nicht für Rollstuhlfahrer geeignet ist. Die Club-Lounge ist über eine Treppe mit ca. 40 Stufen zu erreichen.
  • Es gibt an Bord eine speziell an Rollstuhlfahrer angepasste Kabine. Diese Kabine befindet sich auf Deck 9 in der Nähe des Aufzugs.
  • Das Restaurant, die Bar, das Café und das Geschäft befinden sich auf Deck 7 und 8.


Mv Oscar Wilde

  • Dies ist eine sehr große Kreuzfahrtfähre. Der Platz auf dem Autodeck ist großzügig und die Beladung findet in einem gemächlichem aber effizientem Tempo statt.
  • Es gibt 4 Aufzüge vom Autodeck zu den Passagierdecks. Wenn Sie vorab einen Parkplatz nahe des Aufzugs angefragt haben, werden Sie beim Check-in aufgefordert, den Warnblinker Ihres Autos zu aktivieren. Ihr Fahrzeug wird an Bord aufgerufen, wenn ein geeigneter Parkplatz neben einem Aufzug zur Verfügung steht.
  • Es gibt eine öffentliche, speziell angepasste, rollstuhlgerechte Toilette an Bord – diese befindet sich auf Deck 7 in der Nähe der Restaurants und allen anderen Unterhaltungs-Lounges.
  • Es gibt an Bord sechs speziell an Rollstuhlfahrer angepasste Kabinen. Diese Kabinen befinden sich auf Passagierdeck 5 und in der Nähe der Rezeption.
  • Die beiden Kinos und die Lounge mit Ruhesesseln befinden sich auf Deck 10 - es gibt einen Aufzug zu diesem Deck von allen anderen Decks an Bord.
  • “Speedy Exit (Schnelle Ausfahrt)" wird auf auf diesem Schiff angeboten, eignet sich aber nicht für Personen mit besonderen Bedürfnissen, die in der Nähe der Aufzüge parken.


Wenn Sie eine spezielle Frage zu den Einrichtungen an Bord haben oder besondere Bedürfnisse haben, kontaktieren Sie bitte unsere Behindertenbeauftragte Sheila Gleeson disabilityofficer@irishferries.com. Ihre direkte Telefonnummer ist +353 1 6075638 (Mo. bis Fr. von 10 bis 18 Uhr).

Schiffe - Einrichtungen für Passagiere mit eingeschränkter Mobilität und besonderen Bedürfnissen
Schiff Angepasste Kabine Rollstuhlgerecht Angepasste Toilette Aufzug
Oscar Wilde Ja Ja Ja Ja
Epsilon Ja Ja Ja Nein
Isle of Inishmore Ja Ja Ja Ja
Ulysses Ja Ja Ja Ja
Dublin Swift Nein Ja Ja Ja

 

Häfen - Einrichtungen für Passagiere mit eingeschränkter Mobilität und besonderen Bedürfnissen
Hafen Rollstuhlgerecht Angepasste Toilette Aufzug
Dublin Ja Ja Ja
Holyhead Yes Ja Ja
Rosslare Ja Ja Rampe
Pembroke Ja Ja Rampe
Cherbourg Ja Ja Ja
Roscoff Ja Ja N/A
Alle Häfen – Lage/Verkehrsanbindung

Holyhead

Holyhead liegt in Anglesey in Nordwestwales und ist über die A55 und die A5 erreichbar.

Der Küstenort ist mit dem Auto ca. 1 h 40 min von Chester, 2 h von Liverpool, 2,5 h von Machester und 3,5 h von Birmingham entfernt. Die Häfen Dover, Folkestone, Plymouth, Poole und Portsmouth erreicht man zwischen 6 und 7 Stunden und Hull nach ca. 4,5 Stunden (reine Fahrzeit). Der Bahnhof in Holyhead befindet sich direkt beim Fährterminal und bietet regelmäßige und landesweite Verbindungen.

Die GPS-Koordinaten für Holyhead sind: N53 18 31/W4 37 43

Postleitzahl: LL65 1DR

Karte des Hafens ansehen

 

Pembroke

Pembroke Dock liegt im äußersten Südwesten von Wales und nahe der M4. Wegen der guten Verkehrsanbindung bietet sich Pembroke an, wenn Sie ebenfalls eine der Fährverbindungen über den Ärmelkanal nutzen oder aus dem Süden oder Südosten Englands anreisen.

Die GPS-Koordinaten für Pembroke sind: N51 41 42/ W4 57 10

Postleitzahl: SA72 6UF

Karte des Hafens ansehen

 

Dublin

Der Fährhafen Dublin liegt ca. 5km von der Innenstadt entfernt. Die Autobahnen M50 und M1, Hauptverbindungsrouten in den Norden und Süden Irlands sowie Zubringer zu Autobahnen in den Westen, sind vom Hafen aus durch den Port Tunnel (gebührenpflichtig) schnell und einfach zu erreichen. Der Hafen ist in der Stadt und auf der Autobahn ausgeschildert.

Eine Bushaltestelle (Bus Nr. 53 und 53b) und ein Taxistand befinden sich direkt vor dem Terminalgebäude. Nähere Infos zu Busfahrplänene finden Sie auf unserer Webseite unter „Dublin Bus Fahrplan“ oder auf der Seite von Dublin Bus

Die GPS-Koordinaten für Dublin sind: 53 20 45 N/6 11 39 W

Karte des Hafens ansehen

 

Rosslare

Rosslare Europort liegt auf der südöstlichen Spitze Irlands und bietet gute Verkehrsanbindungen ins Landesinnere, den Süden und den Südwesten über die N25 und entlang der Ostküste auf der N11 Richtung Dublin und in den Norden.

Die GPS-Koordinaten für Rosslare sind: 52 15 08N/06 20 06W

Karte des Hafens ansehen

 

Cherbourg

Cherbourg liegt an der Nordküste der Halbinsel Cotentin in der Normandie . Die Stadt ist an ein gut ausgebauted Straßennetzt angebunden, das es einfach macht ab Ost- und Nordfrankreich, ab Paris oder aus Deutschland, der Schweiz, Belgien oder den Niederlanden anzureisen.

Die GPS-Koordinaten für Cherbourg sind: 49 38 40N/01 36 00W

Karte des Hafens ansehen

 

Roscoff

Der Hafen von Roscoff liegt an der Nordküste der Bretagne, ca. 25 km von Morlaix entfernt. Dieser Hafen bietet sich an, wenn Sie aus der Bretagne, West- oder Südwestfrankreich anreisen oder auf Ihrer Hin- oder Rückreise zum/vom Hafen noch ein wenig Zeit mitbringen um sich die schönen, verträumten Orte Frankreichs anzuschauen.

Die GPS-Koordinaten für Roscoff sind: 48 43 20N/03 57 56W

Karte des Hafens ansehen

 

Alle Angaben bzgl. Gebühren, Entfernungen und Zeitangaben sind ohne Gewähr und als Richtangaben zu verstehen.

Dublin Fährhafen Bus Fahrplan


Express Bus Service zum/ab dem Fährterminal Dublin

Ein Express Bus Service wird von dem Busunternehmen Morton Coaches zwischen dem Fährhafen Dublin und dem Stadtzentrum angeboten. Der Bus verkehrt täglich und die Fahrzeit vom Fährhafen zum Stadtzentrum (Westmoreland Street) beträgt ca. 20 min bei normalem Verkehrsaufkommen.

Abfahrtzeiten
Zum Fährhafen: Ab Mortons Coaches Bushaltestelle in der Westmoreland Street um 07:15 Uhr, 13:30 Uhr und 19:00 Uhr
Zum Stadtzentrum: Abfahrt ab der Haltestelle vor dem Terminalgebäude nach Ankunft jeder Überfahrt zur Connolly Station und zur Westmoreland Street. Die Busverbindung nach Ankunft der Schnellfähre Swift um 19:15 nur bis Connolly Station.

Der Preis für eine einfache Fahrt für einen Erwachsenen beträgt 3 € und für Hin- und Rückfahrt 5 €. Kinder zwischen 4 und 15 Jahren zahlen die Hälfte und Kleinkinder/Babys bis zu 3 Jahren reisen kostenlos.

Fahrkarten können am Reisetag direkt beim Fahrer erworben werden (bitte halten Sie den genauen Betrag bereit – keine Wechselgeldrückgabe möglich). Ihr Ticket für den Express Bus Transfer ist nach Erwerb nicht erstattbar und nur für den gebuchten Reisetag gültig. Tages-, Monats- und Jahresfahrkarten, Rambler Ticket, Freedom Tickets o.ä. werden für diesen Service nicht akzeptiert

Andere ÖPNV-Verbindungen z.B. Luas Light Rail (Straßenbahn) oder Linienbusse sind nicht im Ticketpreis inkludiert und müssen vor Ort separat gezahlt werden.Dieser Privatbustransfer wird von Morton Coaches angeboten. Für Fragen bezüglich der Fahrpläne rufen Sie bitte den Fährhafen in Dublin unter 00353 (0) 1 607 5519 an.

 

Linienbus Service zum/ab dem Fährterminal Dublin

Ein öffentlicher Linienbus (Busnummer 53) verkehrt einmal stündlich zwischen der Innenstadt (Talbot Street) und dem Fährterminal (Irish Ferries Terminal 1). Informationen zu den Abfahrtszeiten und Preisen finden Sie hier und zu der Strecke sowie weitere Haltestellen hier.

Fahrkarten können am Reisetag direkt beim Fahrer erworben werden (bitte halten Sie den genauen Betrag bereit – keine Wechselgeldrückgabe möglich). Tages-, Monats- und Jahresfahrkarten, Rambler Ticket, Freedom Tickets o.ä. sollten ebenfalls für diesen Service akzeptiert werden. Eine Fahrkarte für den Express Bus Service ist für Linienbusse nicht gültig.

Eine beim Fahrer erworbene Fahrkarte ist gültig für eine einfache Fahrt bis zur angegebenen Haltestelle und kann nicht für andere ÖPNV-Verbindungen z.B. Luas Light Rail (Straßenbahn), DART (Zug) oder andere Linienbus-Fahrten genutzt werden.

www.dublinbus.ie
www.irishrail.ie

www.buseireann.ie

Alle Angaben bzgl. Gebühren, Entfernungen und Zeitangaben sind ohne Gewähr und als Richtangaben zu verstehen.

Zugverbindungen

Zugverbindungen können variieren und sind abhängig vom Ankunfts-/Abfahrtshafen.

Dublin
Der nächstgelegene Bahnhof befindet sich im Stadtzentrum und ist ca. 3,5 km vom Hafen entfernt. Ein öffentlicher Nahverkehrsbus bringt Sie vom Hafen ins Stadtzentrum (Bushaltestelle nahe einer der Hauptbahnhöfe (Connolly Station) und des Hauptbusbahnhofs (Bus Aras)). Ein Express Bus Service bringt Sie zum Hauptbusbahnhof (nahe des Hauptbahnhofs Connolly Station – ca. 5-10 Gehminuten) und zu einem weiteren Hauptbahnhof (Heuston Station).

Rosslare
Der Bahnhof in Rosslare befindet sich ca. 600 m (ca. 10 Gehminuten) vom Terminalgebäude in dem sich der Check-in für Fußpassagiere und die Ankunftshalle befinden entfernt. Es bestehen regelmäßige Verbindungen nach Dublin. Tickets können im Voraus online oder am Bahnhof am Fahrkartenautomaten erworben werden.
Es bestehen ebenfalls regelmäßige Busverbindung zwischen Rosslare und Dublin sowie der Westküste.

Holyhead
Der Bahnhof in Holyhead befindet sich im Terminalgebäude und ist nur wenige Meter von der Ankunftshalle entfernt. Züge verkehren regelmäßig und bieten landesweite Verbindungen (Umsteigeverbindungen möglich).

Pembroke
Der Bahnhof Pembroke Dock ist ca. 2 km vom Terminalgebäude entfernt. Züge ab Pembroke Dock oder Pembroke verkehren zwar regelmäßig jedoch gibt es nur wenige Verbindungen. Es besteht kein Öffentlicher Personen Nahverkehr zwischen den Bahnhöfen und dem Terminalgebäude.

Cherbourg
Der nächstgelegene Bahnhof befindet sich im Ortszentrum von Cherbourg und ist ca. 3 km vom Terminalgebäude entfernt. Es besteht kein Öffentlicher Personen Nahverkehr zwischen dem Bahnhof und dem Terminal jedoch stehen Taxis zur Verfügung oder die Strecke zum/vom Bahnhof kann zu Fuß zurück gelegt werden (Gehzeit ca. 30-45 min).

Roscoff
Der Bahnhof in Roscoff befindet sich ca.1,5 km vom Terminalgebäude entfernt und ist zu Fuß in ca. 20 min oder mit dem Taxi zu erreichen. Die Nummer an Bahnverbindungen von und nach Roscoff pro Tag ist sehr eingeschränkt. Jedoch befindet sich im 25 km entfernten Morlaix ein größerer Bahnhof mit regelmäßigen und landesweiten Verbindungen. Es besteht eine Busverbindung zwischen Roscoff und Morlaix.

Alle Angaben bzgl. Gebühren, Entfernungen und Zeitangaben sind ohne Gewähr und als Richtangaben zu verstehen.

Parkmöglichkeiten

Hafen Dublin
Kurzzeit-Parkplätze sind am Straßenrand direkt vor dem Terminalgebäude vorhanden. Die Gebühr für 1 Stunde beträgt € 2,00 und die Mindestparkgebühr beträgt € 1,00. Parktickets können an Parkscheinautomaten , nahe der gekennzeichneten Parkfläsche, gelöst werden. Bitte versichern Sie sich, dass Sie Ihr Parkticket gut sichtbar, hinter der Windschutzscheibe Ihres Wagen zurücklassen. An Fahrzeugen ohne Parkschein wird eine manuelle Wegfahrsperre (Parkkralle) angelegt. (Gebühr € 80,00 ohne Gewähr)
Ein Langzeit-Parkplatz befindet sich neben dem Terminalgebäude. Die Parkgebühr beträgt € 9,00 für 24 Std oder € 50,00 pro Woche. Die Ein- und Ausfart wir durch eine Schranke geregelt. Bitte entnehmen Sie Ihr Parkticket bei Einfahrt auf den Parkplatz und zahlen Sie Ihre Parkgebühr nach Rückankunft am Kassenautomaten außerhalb des Terminalgebäudes bevor Sie das Hafengelände verlassen. Der Kassenautomat nimmt nur €20-, €10- und €5-Scheine und die Zahlung mit Kreditkarte ist nur während der Geschäftszeiten möglich.

Hafen Rosslare
Ein Parkplatz (Kurz- und Langzeit) befindet sich neben dem Terminalgebäude in Rosslare. Die Gebühr beträgt € 1,00 pro Stunde, € 5,00 pro Tag und € 25,00 pro Woche und ist im Voraus zu zahlen. Die Parkgebühr kann entweder an einem Parkscheinautomaten am Parkplatz, auf der Internetseite des „Nationwide Controlled Parking System“ (ein landesweit geregeltes Park System) www.parkbytext.com (der Gebietscode (area location code) is 0822) oder telefonisch unter 00353 818 444 999 gezahlt werden. Bitte beachten Sie, dass der Parkscheinautomat in Rossalre nur Münzen akzeptiert (Banknoten und Kreditkarten können nicht zur Zahlung genutzt werden). Sollte die Parkgebühr nicht im Voraus gezahlt werden, wird dem Fahrzeug eine manuelle Wegfahrsperre (Parkkralle) angelegt. Die Gebühr der Parkkralle beträgt 120,00 € pro Tag. Es stehen 6 Parkplätze für Passagiere mit eingeschränkter Mobilität zur Verfügung.

Hafen Holyhead
Kurzzeit-Parkplätze befinden sich direkt vor dem Terminalgebäude. Diese Parkplätze sind dafür reserviert, Passagiere abzusetzen oder abzuholen. Die Parkdauer ist auf 20 min beschränkt und kostenlos. Ein Hilfspolizist überwacht den Parkplatz und wird Bußgelder im Falle einer Überschreitung der Nutzungsdauer verhängen.
Ein Langzeit-Parkplatz befindet sich in kurzer Entfernung zum Terminal. Die Parkgebühr beträgt 8,00 £ pro Tag und ist vor Ort an einem Parkautomaten zu zahlen. Ein kostenloser „Park and Ride“ Shuttlebus bringt Sie vom Parkplatz zum Terminalgebäude und zurück und verkehrt während der Betriebszeiten. Der Parkplatz ist videoüberwacht und es finden regelmäßig Kontrollgänge durch das Sicherheitspersonal statt.

Hafen Pembroke
Kurzzeit-Parkplätze befinden sich direkt vor dem Terminalgebäude. Die Parkdauer ist auf 20 min beschränkt und kostenlos. Bei einer Überschreitung der Parkdauer wird dem Fahrzeug eine manuelle Wegfahrsperre (Parkkralle) angelegt. Die Gebühr der Parkkralle beträgt 50,00£.
Ein Langzeit-Parkplatz befindet sich ca. 250 m vom Terminal entfernt. Der Parkplatz kann kostenlos genutzt werden und bietet Platz für ca. 35 Fahrzeuge. Der Parkplatz verfügt über eine Höhenbeschränkung für Fahrzeuge und steht nicht für Wohnwägen, Wohnmobile usw zur Verfügung. Bitte beachten Sie, dass dieser Parkplatz nicht überwacht wird und die Nutzung auf eigenes Risiko erfolgt.

Hafen Cherbourg
Kostenlose Kurzzeit-Parkplätze befinden sich direkt vor dem Terminalgebäude.
Ein umzäunter Langzeit-Parkplatz befindet sich nahe dem Terminal, neben dem Bürogebäude der Polizei und des Zolls und kostet 3,00 € pro Tag für ein PKW. Sollte Ihr Fahrzeug die Standardmaße (Länge und Höhe) eines PKWs überschreiten, kann die Gebühr höher ausfallen. Nähere Informationen hierzu bekommen Sie vor Ort. Das Sicherheitspersonal des Terminals ist zuständig für den Parkplatz. Bitte wenden Sie sich bei Ankunft an dieses um weitere Informationen zu erhalten, sowie zur Zahlung.

Hafen Roscoff
Ein kostenfreier Kurz- und Langzeitparkplatz befindet sich vor dem Terminalgebäude in Roscoff. Bitte beachten Sie, dass dieser Parkplatz nicht überwacht wird und die Nutzung auf eigenes Risiko erfolgt.

Alle Angaben bzgl. Gebühren, Entfernungen und Zeitangaben sind ohne Gewähr und als Richtangaben zu verstehen.

Heimtierpass - Frankreich/Irland

Irish Ferries nimmt an dem so genannten „Pet Travel Scheme“ (System fur Reisen mit Haustieren) teil. Dies ist ein von der Regierung entwickeltes und überwachtes System, das Hunde, Katzen und Frettchen erlaubt innerhalb der EU ohne Quarantäne Einschränkungen zu reisen.

Alle Haustiere (Hunde, Katzen, Frettchen), die auf diese Weise reisen, benötigen einen Heimtierausweis und es liegt in Ihrer Verantwortung, dass alle erforderlichen Maßnahmen, die für die Einreise nötig sind, getroffen wurden, denn andernfalls ist Ihr Haustier nicht dazu berechtigt die Reise anzutreten.

Gesetzliche Regelungen für Haustiere die nach Irland reisen

Hunde, Katzen und Frettchen müssen einen gültigen und offiziell anerkannten EU-Heimtierausweis haben, der die Einhaltung und regelmäßige Durchführung von Tests, Untersuchungen und Impfungen tierärztlich bescheinigt.  Die Behandlungen müssen mit dem Datum der Behandlung sowie dem Gültigkeitsdatum versehen werden und mit einem Stempel und der Unterschrift eines staatlich anerkannten Tierarztes bestätigt werden.

Regelungen:

  • Mikrochip: Die Nummer auf dem Mikrochip muss mit der Nummer auf dem Heimtierpass übereinstimmen. Der Mikrochip sollte unter die ISO Norm 11784 & 11785 fallen. Gut lesbare Tätowierungen werden ebenfalls anerkannt – allerdings muss diese vor dem 03. Juli 2011 entstanden sein.
  • Tollwut - Alle Hunde und Katzen müssen gegen Tollwut geimpft sein. Die Grundimmunisierung (erste Impfung nach dem Mikrochip) muss mindestens 21 Tage vor der Ankunft des Tieres im Zielland erfolgen. Wenn die Tollwutimpfung regelmäßig aufgefrischt und immer auf dem neuesten Stand gehalten wird gilt die 21-Tages-Frist nicht. Sollte die Impfung jedoch lange abgelaufen sein, wird die relevante Auffrischungsimpfung als Grundimmunisierung angesehen und die 21-Tages-Frist gilt. Die Impfung muss von einem Tierarzt durch Unterschrift und Stempel bestätigt und in den EU Heimtierpass mit Datum und Uhrzeit eingetragen werden.
  • Bandwurm - diese Regelung gilt nur für Hunde. Die Behandlung gegen Bandwürmer darf nicht länger als 120 Stunden (5 Tage) her sein und nicht eher als 24 Stunden (1 Tag) vor Anreise in das Zielland erfolgen. Diese Behandlung muss von einem Tierarzt durch Unterschrift und Stempel bestätigt und in den EU Heimtierpass mit Datum und Uhrzeit eingetragen werden. Die Behandlung gegen Zecken ist nicht mehr eine zwingende Voraussetzung, aber Hundebesitzern wird empfohlen die Behandlung durchzuführen.

Alle anderen Tierarten benötigen eine Importgenehmigung um nach Irland zu reisen. Diese Genehmigungen werden von der irischen Regierung ausgestellt. Bitte besuchen Sie die Internetseite der irishen Regierung www.agriculture.gov.ie um die Genehmigung zu beantragen.

Gesetzliche Regelungen für Haustiere die NACH Frankreich oder in einen anderen EU-Mitgliedsstaat reisen

Die Mindestanforderungen für Hunde, Katzen und Frettchen die eine EU-Landesgrenze überqueren sind:

  • Mikrochip
  • EU Heimtierausweis mit tierärztlichen Bescheinigungen über Tests, Untersuchungen/Behandlungen und Impfungen

Alle andere Tierarten, die nach oder innerhalb Europas reisen benötigen ein tierärztliches Gesundheitszeugnis welches ebenfalls für die Einreisegenehmigung verlangt wird. Bitte besuchen Sie für weitere Informationen die Internetseite der französischen Regierung www.agriculture.gouv.fr

Reiseablauf bei Irish Ferries wenn Sie mit Haustieren reisen

  • Passagiere die mit Haustieren reisen müssen mindestens 2 Stunden vor Abfahrt einchecken. Andernfalls wird Ihnen der Zugang zum Schiff verwehrt.
  • Wenn Sie von Cherbourg oder Roscoff abreisen, gehen Sie bitte zuerst zum Terminlagebäude um den Mikrochip Ihres Haustieres überprüfen zu lassen bevor Sie mit Ihrem Auto zum Check-in fahren.
  • Eventuell werden Sie darum gebeten, unserem Personal beim Scannen des Mikrochips behilflich zu sein, da sich Haustiere meist wohler fühlen wenn ihre Besitzer dabei sind.
  • Irish Ferries erhebt eine Gebühr in Höhe von € 30,- / € 45,- / € 60,- pro Haustier und Strecke (abhängig von der Größe des Tieres. Diese Gebühr beinhaltet die Nutzung der Hunde-/Katzenboxen in verschiedenen Grosen an Bord. Jedes Tier muss separat untergebracht werden und es ist NICHT erlaubt, dass sich Ihr Haustier während der Überfahrt in Ihrem Auto oder auf dem Passagierdeck aufhalt (ausgenommen Blinden- und Begleithunde)

 

Mv Oscar Wilde

Die Boxen für die Hunde und Katzen sind in zwei separaten Räumen auf dem Autodeck 4 untergebracht.
Boxen stehen in folgenden Größen zur Verfügung (Angaben in cm und HxBxT):

Katzen Box € 45,- (66 x 55 x 72)
mittlere Hundebox € 45,- (70 x 116 x 76)
große Hundebox € 60,- (108 x 100 x 119)

Mv Epsilon

Die kleinen Boxen befinden sich im Korridor, der zum Autodeck führt und die mittleren und großen Boxen befinden sich in einem abgegrenzten Bereich direkt auf dem Autodeck 4.
Boxen und Kafige stehen in folgenden Größen zur Verfügung (Angaben in cm und HxBxT):

kleine Box € 30,- (55 x 55 x 80)
mittlere Box
€ 45,- (72 x 93 x 94)
große Box
€ 60,- (110 x 140 x 95)

  • Bitte versichern Sie sich, dass die Größe der Box zur Größe Ihres Tieres passt. Sollten Sie eine zu kleineBox reservieren, behält sich Irish Ferries das Recht vor, Ihnen das Recht auf die Überfahrt zu verwehren. Irish Ferries behält sich zusätzlich das Recht vor, den Gebrauch der Zwingerboxen abhängig von der Größe des Tieres zu optimieren. Sollte Irish Ferries entscheiden, ihr Tier in einer kleineren Box unterzubringen als gebucht, steht Ihnen keine Rückerstattung oder Entschädigung zu. Ihnen wird eine Boxnummer zugeteilt und Ihr Haustier muss die gesamte Überfahrt dort verbringen. Wenn Sie einen Zwingerbox zu Ihrer Buchung hinzufügen, werden Sie darum gebeten zu bestätigen, dass Sie sich über die Bedingungen and speziellen Konditionen bezüglich dem „Pet Travel Scheme“  bewusst sind.
  • Die Mitnahme Ihres Haustieres ist abhängig von der Verfügbarkeit und den „Pet Travel Scheme“ Bedingungen und Konditionen. Es steht nur eine begrenzte Anzahl an Haustierboxen auf den Fähren zur Verfügung und Sie können maximal zwei Boxen zu Ihrer Buchung hinzufügen. Kontaktieren Sie uns bitte unter info@irishferries.com wenn Sie mehr als zwei Tiere mitnehmen möchten und wir werden Ihnen schnellstmöglich mitteilen, ob eine geeignete Haustierbox für Ihr gewünschtes Datum zur Verfügung steht. 
  • Wenn Ihr Tier auf beiden Strecken mitreist, stellen Sie bitte , dass eine Haustierbox für Hin- und Rückfahrt gebucht ist. Kontaktieren Sie uns bitte vor Reiseantritt unter info@irishferries.com, wenn Ihr Tier nur einen Weg mitreist damit wir dies in Ihrere Buchung vermerken können. Sollten Sie eine unserer „Landbridge-Verbindungen“ nutzen  (An- und/oder Abreise uber Großbritannien), dann bitten wir Sie darum, dass Sie sich mit den Bedingungen und Konditionen unserer Partnerunternehmen bezüglich der Beförderung von Tieren  vertraut machen.
  • Natürlich können Sie Ihr Haustier während der Überfahrt besuchen und für einen kurzen Spaziergang aus der Box nehmen. Ein Besatzungsmitglied wird Sie zu Ihrem Haustier begleiten. Aus Sicherheitsgründen dürfen sich  Kinder während der Überfahrt nicht auf dem Autodeck aufhalten. Bitte beachten Sie, dass die Besuchszeiten an der Rezeption auf Deck 5 aushängen.
  • Wir empfehlen, dass Sie Decken, Kissen o.ä. und einen Futter-/Wassernapf  für Ihr Tier mitbringen (Es liegt in Ihrer Verantwortung, dass Ihr Tier während der Überfahrt ausreichend mit Futter, Wasser, usw versorgt ist).  
  • Wenn Ihr Haustier durch die irische oder französische Gesetzgebung dazu verpflichtet ist einen Maulkorb zu tragen und dies nicht tut, ist Irish Ferries dazu berechtigt Ihrem Tier die Überfahrt zu verwehren.

Kampfhunde / gefährliche Hunde:
Bitte prüfen Sie im Voraus, ob Ihr Hund als gefährliche Rasse eingestuft ist. Der Import oder die Überführung von Hunden der Stufe 1 (dazu gehören unter anderem Staffordshire Terrier, American Staffordshire Terrier (Pit Bull, Mastiff) und Tosa) nach bzw durch Frankreich ist nur mit einem Stammbaum /Abstammungsnachweis gestattet. Alle Hunde der Kategorie 1 müssen einen Maulkorb tragen, andernfalls wird Ihnen die Reise nicht gestattet. Weitere Informationen zu Kampfhunden finden Sie unter www.ambafrance-uk.org/Importation-of-animals-into-France www.agriculture.gouv.fr/transport

Begleit- und Assistenzhunde:
Irish Ferries freut sich darauf, speziell darauf trainierte Assistenzhunde (z.B. Blindenführ-, Gehörlosen- oder Behindertenbegleithunde) an Bord zu begrüßen.
Alle Begleit- und Assistenzhunde müssen über einen Heimtierausweis verfügen. Bitte buchen Sie eine Hundebox und kontaktieren Sie uns daraufhin unter disabilityofficer@irishferries.com um uns die Art der Behinderung mitzuteilen. Wir werden die Besatzung an Bord darüber in Kenntnis setzen und sie wird Ihnen gerne an Bord behilflich sein.

Offiziell registierten Begleit- und Assistenzhunden ist es erlaubt während der Überfahrt bei Ihren Besitzern auf dem Passagierdeck zu sein. Während sich der Hund auf dem Passagierdeck befindet muss er die ganze Zeit eine spezielle Jacke/Weste fur Assistenzhunde tragen.

Wenn Sie mit dem Auto reisen: Der Hund muss in Ihrem Auto an Bord gebracht werden und von dort kann er Sie zum Passagierdeck begleiten.

Wenn Sie ohne Fahrzeug reisen (nur auf der Oscar Wilde möglich): Sie können mit Ihrem Begleithund zu Fuß durch den Terminal und zur Fähre gehen.

Beförderungsbeschränkung von Tieren

  • Seit dem 29. Dezember 2014 ist die Anzahl an Heimtieren, die mit Ihrem Halter oder einer dazu ermächtigten Person reisen auf 5 beschränkt. Alle Personen, die mit mehr als 5 Heimtieren reisen möchten, müssen sich daher nach den kommerziellen Beförderungsbedingungen richten.
  • Eine Ausnahme von dieser Bedingung kann gestattet werden, wenn mehr als 5 Heimtiere mit dem Halter/der dazu ermächtigten Person reisen, um an einer Schau, einem Wettbewerb oder einer Sportveranstaltung teilzunehmen (oder für eine solche Veranstaltung zu trainieren).
  • Ein schriftlicher Nachweis der Teilnahme/der Anmeldung ist erforderlich und muss bereitgestellt werden. In allen Fällen muss das Transportfahrzeug den Anforderungen in Bezug auf die Größe, den Typ und die Belüftung (Beispiele) entsprechen. Zwinger sind an Bord verfügbar und müssen im Vorraus mit Irish Ferries gebucht werden.

 

Kommerzielle Beförderung von Tieren

  • Alle anderen Beförderungen/Verschiffungen von mahr als 5 Heimtieren (exklusive solcher, die an Wettbewerben/Sportveranstaltungen teilnehmen) oder die Beförderung von Tieren für kommerzielle Zwecke können nicht durch den Passagierservice von Irish Ferries gebucht werden. Eine Buchung muss durch unseren Frachtservice (Telefon 00353 (0) 818 22 15 60) getätigt werden.
  • An die kommerzelle Beförderung von Tieren werden gesonderte Anforderungen gestellt.. Diese beinhalten erweiterte Anerkennungsdokumente, Zulassungsdokumente für das Fahrzeug und in machen Fällen für den Fahrer. Weitere Informationen finden erhalten Sie von Ihrem Tierarzt oder dem zuständigen Veterinäramt.

 

Tickets

Irish Ferries stellt keine Tickets aus. Folgende Dokumente berechtigen Sie zum Reisen:

Buchungen, die über das Internet gemacht wurdenSie werden eine E-Mail-Bestätigung mit Ihrer Buchungsreferenz erhalten. Sie können diese Bestätigung ausdrucken und den Ausdruck mit zum Hafen bringen oder teilen Sie unserem Personal am Check-in Ihre Buchungsnummer mit.

Buchungen, die telefonisch oder persönlich gemacht wurden
Sie werden eine Buchungsbestätigung mit Ihrer Buchungsreferenz per E-Mail oder mit der Post erhalten. Sie können die Bestätigung, die wir Ihnen zugeschickt haben oder einen Ausdruck der E-Mail-Bestätigung zum Hafen mitbringen oder teilen Sie unserem Personal am Check-in Ihre Buchungsnummer mit.

Bitte beachten Sie, dass Sie ein gültiges Reisedokument vorlegen müssen. Weitere Informationen hierzu finden Sie unter „Pässe und Visa

Versicherungen

Irish Ferries empfiehlt Ihnen den Abschluss einer Reiseversicherung und einer Auslandskrankenversicherung.

Um mehr Informationen zu Reise- und Auslandskrankenversicherungen zu erhalten, kontaktieren Sie bitte eine Ihrer lokalen Versicherungsgesellschaften.

Für Kunden deren Heimatadresse sich in Irland befindet und die von Irland nach Großbritannien oder Frankreich reisen bieten wir zusammen mit unserem Partner Allianz Global Assistance eine Reise- sowie eine Pannenversicherung an die während des Buchungsprozesses dazugebucht werden können.

Für weitere Informationen zu den angebotenen Versicherungen, besuchen Sie bitte unsere englischen FAQs 

Reisen während der Schwangerschaft

Aus Sicherheitsgründen gelten folgende Reisebeschränkungen für Schwangere:

  • Bis zu 28 Schwangerschaftswochen – Keine Einschränkung.
  • 28 bis 31 Schwangerschaftswochen – Ärztliches Attest notwendig, um zu bestätigen, dass die werdende Mutter fit und gesund zum Reisen ist.
  • 32 Schwangerschaftswochen und darüber – Reise nicht erlaubt.

Bitte beachten Sie, dass es in der Verantwortung der Schwangeren liegt, Irish Ferries über ihren Umstand zu informieren und sich an die oben genannten Bedingungen zu halten.

Heimtierpass - Irische See

Heimtierpass -  Irland-Großbritannien-Routen

EU-Heimtierausweis-Regeln gelten in der gesamten Europäischen Union. Alle Hunde, Katzen und Frettchen, die zwischen den Mitgliedstaaten reisen, brauchen einen offiziell anerkannten EU-Heimtierausweis mit tierärztlichen Vermerken über Untersuchungen, Behandlungen und Impfungen. Die Vermerke müssen datiert sein (einschließlich Verfallsdaten), gestempelt und unterzeichnet von einem autorisierten Tierarzt. Es liegt in Ihrer Verantwortung sicherzustellen, dass alle Einreisevoraussetzungen erfüllt sind.

Einreisevoraussetzungen

  • Mikrochip - Die Mikrochip-Nummer des Tieres muss mit der Nummer des vorgelegten Heimtierausweises übereinstimmen. Der Mikrochip sollte ISO-Normen 11784 und 11785 entsprechen. Gut lesbare Tätowierungen werden auch akzeptiert – das Tier muss vor dem 3. Juli 2011 tättowiert worden sein.
  • Tollwut - Alle Hunde und Katzen sollten gegen Tollwut geimpft sein. Die Grundimmunisierung (erste Impfung nach dem Mikrochip) muss mindestens 21 Tage vor der Ankunft des Tieres im Zielland erfolgen. Danach müssen die Tollwutimpfungen auf dem neuesten Stand gehalten werden und die 21-Tages-Frist gilt nicht. Falls die Impfung lange ausgelaufen ist wird die relevante Auffrischungsimpfung als die Grundimmunisierung angesehen und die 21-Tages-Frist gilt. Das Zertifikat, welches bescheinigt, dass der Hund Tollwut frei ist, muss dem Reisepass des Tieres hinzugefügt werden.
  • Bandwurm - diese Regelung gilt nur für Hunde. Die Behandlung gegen Bandwürmer darf nicht länger als 120 Stunden (5 Tage) her sein und nicht eher als 24 Stunden (1 Tag) vor Anreise in das Zielland erfolgen. Diese Behandlung muss von einem Tierarzt durch Unterschrift und Stempel bestätigt werden. Die Behandlung gegen Zecken ist nicht mehr eine zwingende Voraussetzung, aber Hundebesitzern wird empfohlen die Behandlung durchzuführen.

Reisen mit Haustieren – Autofahrer

  • Haustiere werden auf unseren Überfahrten zwischen Großbritannien und Irland kostenlos befördert. Sollte Ihr Haustier in Ihrem Fahrzeug reisen, ist es nicht notwenig das Haustier anzumelden oder zu buchen.
  • Ihr Haustier muss in ihrem Fahrzeug an Bord gebracht werden und während der gesamten Überfahrt entweder dort oder in einem von Irish Ferries zur Verfügung gestellten Zwinger bleiben.
  • Die Zwinger können kostenfrei im Voraus gebucht werden.
  • Haustiere sind zu keiner Zeit auf den Passagierdecks erlaubt.

Reisen mit Haustieren – Fußgänger

  • Haustiere (kleine Hunde und Katzen) müssen auf die Fähre und von der Fähre in einem sicheren, festen und geeigneten Haustier Käfig (bitte selbst mitbringen) getragen werden.
  • Das Tier muss in der Lage sein komfortabel zu stehen oder sich hinzulegen.
  • Der Besitzer des Tieres muss in der Lage sein den Käfig vom Terminal auf das Schiff zu tragen.
  • Alle Tiere müssen auf dem Autodeck in ihren Käfigen reisen.
  • Falls Sie ohne geeigenten Haustierkäfig am Hafen erscheinen wird es Ihnen nicht erlaubt sein das Tier an Bord zu bringen. Es gibt keine Ausnahmen von dieser Regel.

Zwinger-Einrichtungen an Bord
Jedes Schiff verfügt über Zwinger auf dem Autodeck. Die Größen der Zwinger sind wie folgt:
Isle of Inishmore (Rosslare / Pembroke Strecke)
100cm hoch, 80cm breit, 85cm tief
Dublin Swift (Dublin / Holyhead Strecke)
72cm hoch, 45cm breit, 57cm tief
Ulysses (Dublin / Holyhead Strecke)
Medium - 96cm hoch, 64cm breit und 85cm tief
Groß - 96cm hoch, 96cm breit und 85cm tief.

Reisen mit Assistenzhunden:
Irish Ferries freut sich speziell geschulte Assistenzhunde an Bord begrüßen zu dürfen.
Assistenzhunde dürfen mit ihrem Besitzer auf den Passagierdecks für die Dauer der Reise bleiben. Der Hund muss die spezielle Assistenzhundejacke zu jeder Zeit tragen. Bitte kontaktieren Sie uns ein paar Tage bevor Sie reisen, sodass die Mitarbeiter an Bord Bescheid wissen und assistieren können.

Assistenzhunde bei Buchungen mit Auto - Ihr Assistenzhund muss in Ihrem Auto an Bord des Schiffes gebracht werden und begleitet Sie von dort zu den Passagierdecks.

Assistenzhunde bei Buchungen als Fußgänger - Sie dürfen mit Ihrem Assistenzhund durch das Terminal und auf das Schiff gehen.

 

Es gibt Einschränkungen beim Reisen mit Vögeln wegen der Gefahr der Vogelgrippe.

Weitere Informationen zu den Bestimmungen beim Reisen mit Tieren finden Sie unter
www.gov.uk/bringing-food-animals-plants-into-uk
www.agriculture.gov.ie/pets

Zahlung der Buchung

Elektronische Zahlungen: Wir akzeptieren die Zahlung mit den meisten Kreditkarten, mit Ausnahme von American Express und Diners Club.

Anzahlung: Wenn Sie online buchen und die Anzahlung für unseren direkten Frankreichservice mit Kreditkarte machen, so wird der volle zu bezahlende Betrag 40 Tge vor Reiseantrittsdatum automatisch von ihrem Kreditkartenkonto abgebucht.

Kartenprüfnummer: Auch CVV (Card Verification Number) oder CV2 genannt, sind die letzten 3 oder 4 Stellen der Nummer auf der Rückseite ihrer Karte, meist auf dem Unterschriftstreifen.

Maestro – Ausgabenummer: nur bei manchen Maestro-Karten gebraucht und nur, wenn die Maestro-Karte damit ausgezeichnet ist. Sollte Ihre Maestro-Karte keine "Ausgabenummer" haben, so lassen Sie das entsprechende Feld frei.

Von AIB ausgestellte Maestro-Karten: Wir wenden PCI DSS Sicherheitsstandards an, die die Nutzung der CV2 Prüfnummer in allen Transaktionen notwenidg macht. Zurzeit ist es leider nicht möglich bestimmte von AIB ausgestellte Karten zu bearbeiten, da AIB sie nicht für internationales Maestro befugt hat. Möchten Sie dennoch Ihre Buchung mit einer AIB-Maestro-Karte zahlen, dann rufen Sie uns bitte an: +353 818 300 400

Eine Buchung machen

Sie können über unsere Webseite, über das Telefon oder persönlich in einem unserer Büros buchen. Alle angebotenen Internet-Preise enthalten eine Verwaltungsgebühr von £5 / €6 pro Buchung mit Fahrzeug und £2 / €3 als Fußpassagier. Buchungen die über das Telefon oder persönlich am Hafen oder in einem unserer Büros gemacht werden enthalten eine Verwaltungsgebühr von £15 / €21 bei Buchungen mit Fahrzeug, £7 / €9 mit Motorrad and  £4 / €6 als Fußpassagier.

Der erste Abreisehafen bestimmt die Währung, in der ihre Buchung ausgezeichnet ist, d.h.
• Euro für eine Abfahrt von Irland nach Frankreich
• Euro für eine Abfahrt von Frankreich nach Irland
• Euro für eine Abfahrt von Irland nach Großbritannien
• Pfund Sterling für eine Abfahrt von Großbritannien nach Irland.

Bitte kontaktieren Sie uns an einem der folgenden Standorte. Online-Buchungen – Buchen Sie jetzt!

Telefonische Buchungen

  • In Großbritannien: +44 (0)8717 300 400
  • In Irland: +353 (0)818 300 400
  • In Nordirland: +353 818 300 400

In Deutschland - bei unseren deutschen Generalagenten in Bremen – (0)421 1760 218

Persönlich - In einem unseren Hafenbüros in Dublin, Rosslare, Holyhead oder Pembroke 

Flexibility Option (Flexibilität)

Durch Zubuchung der „Flexibility Option (Flexibilität)“ zu einer Ihrer Überfahrten oder zu beiden Überfahrten haben Sie folgende Vorteile:

  • Sie können Ihre Überfahrt so oft Sie möchten ändern und zahlen keine Änderungsgebühren.
  • Profitieren Sie von reduzierten Stornogebühren.

 

Wichtig

  • Die Flexibility Option ist nur während des Buchungsprozesses buchbar und kann nicht nachtträglich hinzugefügt werden.
  • Durch die Änderung von Reisedaten, Routen oder Abfahrtszeiten kann es allerdings zu einer Fahrpreiserhöhung kommen.
  • Alle Änderungen und Stornierungen müssen vor dem ursprünglichen Abfahrtstermin durchgeführt werden .
  • Die Kosten für „Flexibilität“ sowie alle Zuschläge und Gebühren werden im Falle eines Rücktritts von der Überfahrt nicht zurück erstattet.

 

Großbritannien-Irland Routen - Fahrzeugbuchungen

 

Buchungsänderung  

Standard-Änderungsgebühr

Mit “Flexibilität”

£20/ €25

Keine Änderungsgebühr

 

Buchungsstornierung

( Tage vor Reiseantritt)

Rücktrittskosten

Mit “Flexibilität”

0 – 3 Tage

100%

90%

4 - 20 Tage

100%

75%

21- 41 Tage

50%

25%

bis zu 42 Tage

25%

Rückerstattung des Reisepreises

 

 

Großbritannien-Irland Routen - Fußpassagier

 

Buchungsänderung

Standard-Änderungsgebühr

Mit “Flexibilität”

£8/ €10

Keine Änderungsgebühr

 

Buchungsstornierung

(Tage vor Reiseantritt)

Rücktrittskosten

Mit “Flexibilität”

0 – 3 Tage

100%

90%

4 - 20 Tage

100%

75%

21- 41 Tage

100%

25%

bis zu 42 Tage

100%

Rückerstattung des Reisepreises

 

 

 

Frankreich-Irland Routen - Fahrzeugbuchungen

 

Buchungsänderung

 

Standard-Änderungsgebühr

Mit “Flexibilität”

€25

Keine Änderungsgebühr

 

Buchungsstornierung

(Tage vor Reiseantritt)

Rücktrittskosten

Mit “Flexibilität”

0 – 3 Tage

100%

90%

4 - 20 Tage

100%

75%

21- 41 Tage

50% (mind. €100)

25%

bis zu 42 Tage

€ 100 (Anzahlung)

Rückerstattung der geleisteten Anzahlung

 

 

Frankreich-Irland Routen - Fußpassagier

 

Buchungsänderung

Standard-Änderungsgebühr

Mit “Flexibilität”

€15

Keine Änderungsgebühr

 

Buchungsstornierung

(Tage vor Reiseantritt)

Rücktrittskosten

Mit “Flexibilität”

0 – 3 Tage

100%

90%

4 - 20 Tage

100%

75%

21- 41 Tage

100%

25%

bis zu 42 Tage

100%

Rückerstattung der geleisteten Anzahlung

 

 

Für Angebots-, Aktions- und Sonderpreise können gesonderte Änderungs- und Stornierungsbedingungen gelten. Diese werden während des Buchungsprozesses angezeigt und können für die Dauer des Angebotszeitraumes auf der entsprechenden Angebotsseite eingesehen werden.

 

Buchung ändern
  • Eine Änderungsgebühr zuzüglich einer etwaigen Fahrpreiserhöhung fällt an, wenn die Reiseroute, das Datum und/oder die Uhrzeit geändert werden. Alle Änderungen, die die Reiseroute, Datum oder Uhrzeit betreffen, müssen vor Reiseantrittsdatum der ursprünglichen Buchung gemacht werden. Änderungsgebühren fallen jedes Mal an, wenn eine Buchung geändert wird.
  • Es fällt keine Änderungsgebühr an jedoch kann es unter Umständen zu einer Preiserhöhung kommen, wenn die Anzahl der Reisenden, der Fahrzeugtyp, Anhänger, Wohnwagen, Kabinen oder Sitze (Schlafsessel bzw Club Class) geändert oder hinzugefügt werden.
  • Es fällt keine Änderungsgebühr oder Preiserhöhung an, wenn Fahrzeugangaben (Hersteller, Modell, und/oder KFZ-Zeichen im Rahmen des selben Fahrzeugtyps), Kontaktdaten des Reiseanmelders oder Passagiernamen in der Buchung geändert werden.


Änderungsgebühren nach Reiseart

Fahrzeugbuchungen: Eine Gebühr in Höhe von € 25,-/£ 20,- wird jedes mal erhoben, wenn eine Buchung geändert wird. Betrifft eine Änderung sowohl Hin- als auch Rückreise so beträgt die Gebühr € 50,-/£ 40,-. Diese Gebühr ist zuzüglich einer etwaigen Fahrpreiserhöhung.

Fußpassagierbuchungen zwischen Irland und Frankreich: Eine Gebühr in Höhe € 15,- wird jedes Mal erhoben, wenn eine Buchung geändert wird. Betrifft eine Änderung sowohl Hin- als auch Rückreise so beträgt die Gebühr € 30,-. Diese Gebühr ist zuzüglich einer etwaigen Fahrpreiserhöhung.

Fußpassagierbuchungen zwischen Irland und Großbritannien: Eine Gebühr in Höhe € 10,-/£ 8,- wird jedes Mal erhoben, wenn eine Buchung geändert wird. Betrifft eine Änderung sowohl Hin- als auch Rückreise so beträgt die Gebühr € 20,-/£ 16,-. Diese Gebühr ist zuzüglich einer etwaigen Fahrpreiserhöhung.


Wie Sie Ihre Buchung ändern können

Buchungen, die online über die Irish Ferries Webseite gemacht wurden: Sobald Sie ein Online-Kundenkonto bei uns haben, können Sie Ihre Buchung online ändern/ergänzen, indem Sie sich mit Ihrer E-Mail-Adresse und Ihrem Passwort einloggen oder rufen Sie uns in einem unserer Call Center an. Änderung können nicht mehr online vorgenommen werden, sobald Sie Ihre Hinreise angetreten haben. Möchten Sie eine Änderung an Ihrer Rückreise vornehmen, kontaktieren Sie uns bitte telefonisch oder per E-Mail und wir sind Ihnen gerne behilflich.  Sollten online Probleme auftreten, kontaktieren Sie uns über bookings@irishferries.com oder in einem unserer Call Center.

Buchungen, die telefonisch mit Irish Ferries gemacht wurden: Wenn Sie bereits über ein Online-Kundenkonto verfügen, können Sie Ihre Buchung online ändern/ergänzen, indem Sie sich mit Ihrer E-Mail-Adresse und Ihrem Passwort einloggen oder rufen Sie uns in einem unserer Call Center an.

Buchungen, die über eine Agentur gemacht wurden: Wenn Sie Ihre Buchung in einem Reisebüro, über einen Reiseveranstalter oder auf einer anderen Internetseite als irishferries.com gemacht haben, kann Ihre Buchung nicht online oder telefonisch durch einen unserer Mitarbeiter geändert werden. Bitte wenden Sie sich an Ihre Agentur.

Pauschalreisebuchungen, die telefonisch mit Irish Ferries gemacht wurden: Pauschalreisen können, im Rahmen der betreffenden Geschäftsbedingungen, geändert werden. Kontaktieren Sie uns bitte, wenn wir Ihnen helfen können.


Rückerstattungen:

  • Wird eine Buchung geändert und der neue Gesamtfahrpreis ist niedriger als der ursprüngliche, ist EINE Rückerstattung der Differenz NICHT möglich.
  • Eine Rückerstattung jeglicher Buchungszahlungen nach Reiseantritt ist NICHT möglich.
  • Eine Rückerstattung für ungenutzte Ticketabschnitte ist NICHT möglich.
  • Müssen aufgrund der Wetterlage Überfahrten mit der Schnellfähre "Dublin Swift" abgesagt werden, befördern wir Sie zum gleichen Fahrpreis auf unseren größeren Schiffen MS "Ulysses" oder MS "Isle of Inishmore"

Anmerkung:
Für Angebots-, Aktions- und Sonderpreise können gesonderte Änderungs- und Stornierungsbedingungen gelten. Diese werden während des Buchungsprozesses angezeigt und können für die Dauer des Angebotszeitraumes auf der entsprechenden Angebotsseite eingesehen werden.

 

Flexibility Option „Flexibilität“
Durch Zubuchung der „Flexibility Option (Flexibilität)“ können Sie gegebenfalls anfallende Änderungsgebühren vermeiden.
Die Flexibility Option ist nur während des Buchungsprozesses buchbar und kann nicht nachtträglich hinzugefügt werden.

Buchung stornieren

Sie können von Ihrer Buchung im Rahmen der Beförderungsbedingungen von Irish Ferries zurücktreten. Ein Rücktritt sollte schriftlich bei bookings@irishferries.com erklärt werden.

Rücktrittskosten nach Route und Reiseart:

Frankreich-Irland Routen - Fahrzeugbuchungen

  • Stornierungen bis zu 42 Tage vor Reiseantritt – 100 €
  • Stornierungen zwischen 41 und 21 Tagen vor Reiseantritt –50% des Gesamtfahrpreises jedoch mindestens 100 €
  • Stornierungen innerhalb von 20 Tagen vor Reiseantritt – 100% des Gesamtfahrpreises/keine Rückerstattung 

 

Frankreich-Irland Routen - Fußpassagierbuchungen

  • Nach Festbuchung – 100% des Gesamtfahrpreises/keine Rückerstattung

 

Großbritannien-Irland Routen - Fahrzeugbuchungen

  • Stornierungen bis zu 42 Tagen vor Reiseantritt – 25% des Gesamtfahrpreises
  • Stornierungen zwischen 41 und 21 Tagen vor Reiseantritt – 50% des Gesamtfahrpreises
  • Stornierungen innerhalb von 20 Tagen vor Reiseantritt – 100% des Gesamtfahrpreises/keine Rückerstattung 

 

Großbritannien-Irland Routen – Fußpassagierbuchungen

  • Nach Festbuchung – 100% des Gesamtfahrpreises/keine Rückerstattung. Dies betrifft auch Sail/Rail-Buchungen.

 

Anmerkung:
Stornierungsbedingungen/Rücktrittkosten gelten für alle ausstehenden Beträge.
Werden Reisedaten geändert und die Buchung später storniert so werden die Rücktrittskosten nach dem ursprünglichen Reiseantrittsdatum berechnet.
Der Anteil einer Buchung, der mit Tesco-Coupons bezahlt wurde, kann im Falle eines Rücktrittes von der Reise nicht zurückerstattet werden.
Für Angebots-, Aktions- und Sonderpreise können gesonderte Änderungs- und Stornierungsbedingungen gelten. Diese werden während des Buchungsprozesses angezeigt und können für die Dauer des Angebotszeitraumes auf der entsprechenden Angebotsseite eingesehen werden.

 

Flexibility Option „Flexibilität“
Durch Zubuchung der „Flexibility Option (Flexibilität)“ reduzieren sich die Reiserücktrittskosten.
Die Flexibility Option ist nur während des Buchungsprozesses buchbar und kann nicht nachtträglich hinzugefügt werden.

Verwaltungsgebühr

Verwaltungsgebühr
Irish Ferries berechnet eine Verwaltungsgebühr für alle Buchungen, die direkt oder indirekt mit uns gemacht werden. Diese Gebühr ist ein fester Betrag, welcher als Teil des Gesamtpreises angezeigt wird und pro Buchung (nicht pro Person) anfällt.

Die Verwaltungsgebühr variiert je nach Wahl des angebotenen Buchungskanals. Es fallen keine weiteren Gebühren bzw. Zuschläge für Buchungen mit Irish Ferries als Autofahrer oder Fußgänger an (weder online noch bei Buchungen die persönlich oder telefonisch gemacht werden).

  • 5£/6€ für Buchungen mit Fahrzeug über die Homepage
  • 2£/3€ für Buchungen als Fußgänger über die Homepage
  • 3€ für Buchungen “SailRail” über die Homepage
  • 15£/21€ für Buchungen mit Fahrzeug über das Telefon oder persönlich
  • 7£/9€ für Buchungen mit Motorrad über das Telefon oder persönlich
  • 4£/6€ für Buchungen als Fußgänger über das Telefon oder persönlich
  • 3€ für Buchungen “SailRail” über das Telefon oder persönlich